U20/A2-Damen mit drei Siegen und einer Niederlage23. Mai 2005

2. Platz beim Turnier in Luxemburg
Die kombinierte U20/A2-Damen-Nationalmannschaft ist mit drei Siegen und einer Niederlage von einem internationalen Turnier in Luxemburg zurückgekehrt. Nach Siegen gegen Schottland (65:48 und 67:36), einem Sieg (52:47) und einer Niederlage (48:58) gegen die Gastgeberinnen (52:47) kam die Mannschaft von Bundestrainerin Aleksandra Kojic auf den 2. Turnierplatz. Aufgrund der parallel stattfindenden Zwischenrunde zur Deutschen Jugendmeisterschaft waren die U20-Damen mit A2-Nationalspielerinnen aus dem Universiade-Kader „aufgestockt“ worden. Folgende Spielerinnen kamen zum Einsatz:

Sarah Austmann (Foto, BG 74 Göttingen, 29 Punkte), Katja Bavendam (University New York, 29), Jesica Höötmann (Hagener SV, 28), Susanne Kernl (Visby Ladies/SWE, 26), Natalie Gohrke (BG Dorsten, 23), Annika Danckert (BG 74 Göttingen, 23), Jezabel Ohanian (MTSV Schwabing, 22), Alexandra Keil (BC Marburg, 21), Maren Dölle (BG Zehlendorf, 16), Barbara Wagner (KUSG Leimen, 10), Elisa Ruhl (BG 74 Göttingen, 5), Emily Doharty (SC Rist Wedel).

Weitere News

25. April 2018

Großer Zuspruch in München

Jugendspitzensportlehrgang im Rahmen des WNBL TOP4

25. April 2018

DBB-Damen im Ausland 2017/18 – Update 26

Greinacher scheitert im Halbfinale - Bär & Brunckhorst starten heute in die heiße Phase

24. April 2018

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 26

Pleiss und Schaffartzik feiern wichtige Siege