U20-Damen trainieren in Heidelberg25. Mai 2009

Bundestrainierin Julia Gajewski nominiert 16 Spielerinnen

Bundestrainerin Julia Gajewski hat den Kader der U20-Damen-Nationalmannschaft zu einem Lehrgang vom 29 Mai – 2. Juni 2009 in Heidelberg eingeladen. Folgende Spielerinne wurden nominiert:

Stina Barnert (TV Saarlouis Royals), Leonie Bleker (evo NB Oberhausen), Wiebke Bruns (Foto, evo NB Oberhausen), Nelli Dietrich (Rhein Main Baskets), Hannah Eitel (WWK Doanu Ries), Christiane Fischer (mhplus Ludwigsburg), Svenja Greunke (Rhein Main Baskets), Stefanie Grigoleit (Rotenburg/Scheeßel), Lena Hoffarth (Phoenix Hagen), Hanna Mügge (Bradley University/USA), Francis Pieczynski (Rhein Main Baskets), Nadja Prötzig (SV Halle), Leonie Prudent (BBZ Leverkusen/SV Union Opladen), Anna-Lisa Rexroth (Rhein Main Basket), Antje Skorsetz (TuS Jena), Stephanie Wagner (Rhein Main Baskets).

Freigestellt: Julia Trogele (Penn State University/USA).

Auf Abruf: Lilian Koch (ASC Theresianum Mainz), Jenny van Doorn (Chemcats Chemnitz).

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainerin Julia Gajewski, Co-Trainer Heiko Czach, Physiotherapeutin Nicole Vogel, Team-Betreuerin Marion Morzuch, Athletiktrainer Daniel Bracht (zeitweise) und Team-Manager Jochen Buschke (zeitweise).

Weitere News

17. Februar 2019

Brose Bamberg ist Deutscher Pokalsieger 2019

Dramatisches Finale in Bamberg

17. Februar 2019

Verband und Liga ziehen an einem Strang

Hintergrundgespräch von DBB und easyCredit-BBL in Bamberg - "Dauerhaft oben festsetzen"

15. Februar 2019

WNBL-Vorschau: Auf ins Achtelfinale und in die Relegation

Besonders die Duelle zwei gegen drei interessant - Wer schafft den Klassenerhalt?