Neuer U20-Damen-Kader nominiert30. November 2006

21 Spielerinnen kommen vom 8.-10. Januar 2007 zur Leistungsdiagnostik nach Heidelberg
Bundestrainerin Aleksandra Kojic hat für den Auftaktlehrgang der U20-Damen-Nationalmannschaft (Sportmedizinische Untersuchungen, Leistungsdiagnostik) vom 8.-10. Janaur 2007 in Heidelberg folgende Spielerinnen nominiert:

Romy Bär (Basketgirls Chemnitz), Marine Delbé (TV Saarlouis), Olga Fibich (FC Oberneuland/BG Rotenburg/Scheeßel), Anna-Christine Görg (Foto, BG Dorsten), Nadine Grieb (ASC Theresianum Mainz), Charlotte Höre (USC Freiburg), Franziska Höre (USC Freiburg), Friederike Kröger (SC Alstertal-Kangenhorn/SC Rist Wedel), Evelyn Kuppe (SG Speyer/Schifferstadt), Tina Menz (TuS Jena), Lea Mersch (evo NB Oberhausen), Tanja Schäffner (TuS Jena), Lina Schiffer (BBZ Leverkusen/SV Union Opladen), Katharina Schnitzler (ASC Theresianum Mainz), Claudia Scholz (BBV Leipzig), Marlena Schön (BC Marburg),Margret Skuballa (BG Dorsten), Birte Thimm (evo NB Oberhausen),Mirijam Unger (TSV Nördlingen), Janina Wellers (Osnabrücker SC), Franziska Wenzel (TuS Lichterfelde/BG Zehlendorf).

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainerin Aleksandra Kojic, Team-Betreuerin Marion Morzuch und Team-Manager Jochen Buschke (zeitweise). Co-Trainer/in) und Physiotherapeutin werden noch benannt.

Weitere News

17. Februar 2019

Brose Bamberg ist Deutscher Pokalsieger 2019

Dramatisches Finale in Bamberg

17. Februar 2019

Verband und Liga ziehen an einem Strang

Hintergrundgespräch von DBB und easyCredit-BBL in Bamberg - "Dauerhaft oben festsetzen"

15. Februar 2019

WNBL-Vorschau: Auf ins Achtelfinale und in die Relegation

Besonders die Duelle zwei gegen drei interessant - Wer schafft den Klassenerhalt?