U18-Jungen spielen in Frankreich13. Juni 2016

Bundestrainer Harald Stein hat die männliche U18-Nationalmannschaft für einen Lehrgang vom 3.-7. Juli 2016 und für ein anschließendes Turnier im französischen Tarare vom 8.-10. Juli 2016 nominiert. Damit spielt das Team erstmals wieder seit dem grandiosen Triumph beim Albert Schweitzer Turnier in Mannheim und Viernheim über Ostern. Diese 14 Spieler sind dabei:

Isaac Bonga (SG Lützel-Post Koblenz/Eintracht Frankfurt), Oskar Leon da Silva (Foto, MTSV Schwabing), Richard Freudenberg (FC Bayern München), Philipp Hadenfeldt ASC Göttingen/BBT Göttingen), Isaiah Hartenstein (Zalgiris Kaunas), Philipp Herkenhoff (SC Rasta Vechta/Young Dragons), Bennet Hundt (ALBA Berlin), Lars Lagerpusch (SG Braunschweig/Junior Löwen Braunschweig), Louis Olinde (Piraten Hamburg/Hamburg Towers/SC Rist Wedel), Moritz Sanders (TSV Breitengüßbach), Filip Stanic (ALBA Berlin), Moritz Trieb (TSV 1861 Nördlingen), Nelson Weidemann (Nürnberger BC/rent4office Nürnberg), Ferdinand Zylka (ALBA Berlin).

Auf Abruf: Cosmo Grühn (USC Freiburg), Akim Jonah (TuS Lichterfelde), Badu Buck (ALBA Berlin), Anton Geretzki (Rhöndorfer TV).

Freigestellt (U20): Kostja Mushidi (Strasbourg IG/FRA).

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainer Harald Stein, den Co-Trainern Sebastian Gleim und Matthias Sonnenschein, Physiotherapeut Matthias Rösner und Teambetreuer Jochen Veit.

Die Spieltermine werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Weitere News

18. Dezember 2018

3×3-U18-Mädchen beim „Streetball Masters“

21.-23. Dezember in Amsterdam und Breda

18. Dezember 2018

DBB-Herren im Ausland 2018/19 – Update 12

Nowitzki ist wieder da - Wagner punktet zweistellig - Hartenstein mit Monsterspiel

17. Dezember 2018

U18/U19-Mädchen für 2019 nominiert

EM und WM als Endmaßnahme