U18-Jungen: Constantin Ebert nachnominiert5. Juli 2013

Basketball Kienbaum 31.05.2013
Deutscher Basketball Bund DBB
U18 Nationalmannschaft Herren
Foto: Camera 4

Basketball Kienbaum 31.05.2013 Deutscher Basketball Bund DBB U18 Nationalmannschaft Herren Foto: Camera 4

DBB-Bundestrainer Kay Blümel hat Constantin Ebert für den aktuell laufenden U18-Lehrgang zur Vorbereitung auf die B-Europameisterschaft (18.-28. Juli 2013) in Mazedonien nachnominiert. Nicht mehr bei der Mannschaft sind Daniel Mayr (TuS Jena) und Sebastian Schmitt (FC Bayern München), die aus disziplinarischen Gründen für diesen Sommer für alle DBB-Maßnahmen gestrichen wurden.

DBB-Sportdirektor Peter Radegast teilte der Mannschaft die Entscheidung gemeinsam mit Bundestrainer Blümel am gestrigen Abend mit: „Es gab einen groben Verstoß gegen die für alle DBB-Kader bindenden Verhaltensregeln. Dies können wir nicht tolerieren.“

Der DBB-U18-Kader besteht nun aus:

Ismet Akpinar (BC Hamburg / Piraten Hamburg, wechselt zu ALBA Berlin),  Constantin Ebert (Würzburg Baskets Akademie), Joschka Ferner (TSV 1861 Nördlingen, wechselt zu ratiopharm Ulm), Sebastian Heck (BIS Baskets Speyer), Stefan Ilzhöfer (BSG Ludwigsburg, wechselt zu den FRAPORT SKYLINERS), Johannes Joos (BSG Ludwigsburg), Konstantin Kovalev (ALBA Berlin), Lukas Meisner (SG Braunschweig), Björn Rohwer (BBC Rendsburg), Lars Schlüter (ratiopharm Akademie Ulm), Christian Sengfelder (TSV Bayer 04 Leverkusen), Jan-Niklas Wimberg (Baskets Akademie Weser-Ems), Robert Zinn (BSG Ludwigsburg, wechselt zu den Brose Baskets Bamberg).

Weitere News

23. September 2020

„Grünes Band“ für die Paderborn Baskets 91 e.V.

Vorbildliche Talentförderung im Verein

23. September 2020

Wer rastet, der rostet!

Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung sucht Menschen 60plus, die durch Bewegung begeistern - Mit Förderung des BMFSF

22. September 2020

„“Career High“: Luisa Geiselsöder und Isaiah Hartenstein

Karriere-Bestleistungen im Nationaltrikot