U18-Mädchen schlagen Belgien1. März 2008

72:59-Erfolg vor 450 Zuschauern in Saarlouis

Im Rahmenprogramm des schlau.com Top4 (Pokalturnier der Damen) gewann die deutsche U18-Nationalmannschaft der Mädchen gegen Belgien mit 72:59. Die deutschen Nationalspielerinnen ließen den Gästen aus dem nahen Ausland zu keinster Zeit die Chance, richtig ins Spiel zu kommen und wurden auch nicht nervös, als die Gäste Anfang des letzten Abschnitts auf sechs Punkte verkürzen konnten. Besonders die sprunggewaltige Ireti Amojo (Berlin Baskets) sorgte für Ausehen. Insgesamt verfolgten ca. 450 Zuschauer das Spiel in der Stadtgartenhalle, in der anschließend die Saarlouis Royals neuer Deutscher Pokalsieger wurden.

Punkte für die DBB-U18:
Ireti Amojo (Berlin Baskets, 17), Wiebke Bruns (NB Oberhausen, 2), Nathalie Ebertz (TSV Wasserburg, 3), Sarah-Marie Frankenberger (ASC Theresianum Mainz, 4), Naomi Houedjissin (Basketballverin Berlin Süd,2), Lisa Köble (SG Towers Speyer Schifferstadt, 2), Pia Mankertz (Foto, SC Alstertal-Langenhorn / SC Rist Wedel, 12), Jenny Menz (TuS Jena, 6), Jana Meyer (BBZ Leverkusen / SV Union Opladen, 5), Anna-Lisa Rexroth (TV Hofheim, 19).

Foto: Ludwig Seibert

Weitere News

24. April 2018

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 26

Pleiss und Schaffartzik feiern wichtige Siege

23. April 2018

DBB-TV: Rückblick zum WNBL TOP4

Die Highlights vom Wochenende in München

22. April 2018

WNBL TOP4 2018: TS Jahn München neuer Champion

71:55-Erfolg im Finale gegen den TuS Lichterfelde - Emily Bessoir TOP4-MVP - Schiedsrichterinnen geehrt