U18-Mädchen zu Lehrgang eingeladen22. Juni 2020

Trotz der Absage der nationalen und internationalen Jugendturniere in diesem Sommer plant der Leistungssport Lehrgänge für die verschiedenen Altersgruppen. In der Sportschule Kamen-Kaiserau findet vom 11. bis 15. Juli 2020 der Lehrgang des Nachwuchskaders der U18-Mädchen statt.

Am Lehrgang nehmen folgende Spielerinnen teil:

Nika Carstens (Dragons Rhöndorf/BBZ Opladen), Alina Dohr (Dragons Rhöndorf), Bianca Helmig (TSV Towers Speyer-Schifferstadt/Pfalz Towers), Annika Holzschuh (TSV Towers Speyer-Schifferstadt/Pfalz Towers), Lisa Kiefer (BC Marburg/Junior Dolphins Marburg), Maria Konstantinidou (BSG Basket Ludwigsburg), Amelie Kröner (Citybasket Recklinghausen, Metropol Girls), Nina Kühhorn (SC Kemmern/DJK Don Bosco Bamberg), Sarah Lange (TS Jahn München), Jessica Lange (TS Jahn München), Julia Martin (Citybasket Recklinghausen/Metropol Girls), Luisa Nufer (Eisvögel USC Freiburg), Sarah Luise Polleros (Herner TC, Foto), Franziska Prinz (BBZ Opladen/Dragons Rhöndorf), Lotta Stach (BG 89 Rotenburg/Scheeßel/Junior Hurricanes), Anna Suckstorff (SC Rist Wedel), Emilia Tenbrock (BBZ Opladen/Dragons Rhöndorf).

Die Spielerinnen werden betreut von Bundestrainer Stefan Mienack, den Coaches Sidney Parsons und Serena Benavente sowie von Athletikcoach Sönke Hachmann, Physiotherapeutin Alessa Schwarting und Teambetreuerin Jenny van Doorn.

Der Lehrgang wird durchgeführt unter Beachtung der aktuellen Hygienekonzepte zur COVID-19-Pandemie der Sportschule Kamen-Kaiserau, des Landes NRW, der Stadt Kamen und des Deutschen Basketball Bundes.

Weitere News

14. April 2021

DBB-Team hochmotiviert für FIBA eSports Open III

Rückkehr aufs virtuelle Parkett vom 7. bis 9. Mai 2021

14. April 2021

DBB-Herren im Ausland 2020/2021 – Update 25

Benzing findet Wurf wieder - Theis, Schröder, Voigtmann, Pleiß und Akpinar mit guten Vorstellungen

14. April 2021

DBB trauert um Gerhart Aichert

Ehemaliger BVRP-Präsident und BWA-Geschäftsführer im Alter von 80 Jahren verstorben