Reiner Chromik nominiert U18-Kader weiblich10. Mai 2006

Lehrgang in Heidelberg und Turnier in Rezé / Frankreich

Bundestrainer Reiner Chromik hat den weiblichen U18-Kader (Jg. ´88/´89) für einen Lehrgang in Heidelberg vom 5.-7. Juni 2006 und für ein Turnier in Rezé/Frankreich vom 7.-12. Juni 2006 nominiert. Folgende Spielerinnen wurden eingeladen:

Stina Barnert (SC Alstertal-Langenhorn), Nicole Dietz (SV Halle), Charlotte Höre (USC Freiburg), Friederike Kröger (TSG Bergedorf), Tina Menz (TuS Jena ( SV Halle), Maria Neufurth (ASC Theresianum Mainz), Nadja Prötzig (SV Halle), Tanja Schäffner (BG Zehlendorf / TuS Lichterfelde), Lina Schiffer (SV UNion Opladen / BBZ Leverkusen), Jenny Sommer (Foto, BG Zehlendorf / TuS Lichterfelde), Lea Thiel (BG Dorsten), Janina Thurau (TuS Lichterfelde), Mirijam Unger (TSV Nördlingen), Franziska Wenzel (BG Zehlendorf / TuS Lichterfelde), Janina Wellers (Osnabrücker SC), Sophie Witte (SC Alstertal-Langenhorn).

auf Abruf:
Stefanie Grigoleit (SV Halle), Julia Kleen (Osnabrücker SC), Sibylle Wessels (SG Wolfenbüttel).

Nach dem Lehrgang in Heidelberg werden am 6. Juni 2006 die zwölf Spielerinnen für das Turnier in Rezé benannt.

Betreut wird die Mannschaft von Bundestrainer Reiner Chromik, Co-Trainer Marc Köpp, Physiotherapeutin Sandra Nestler und Delegationsleiter Hartmut Großmann.

 

 

Weitere News

25. Mai 2018

Juniorteam bei der U20-EM: Werde ein Teil davon!

„Junges Engagement“ gesucht!

23. Mai 2018

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 111 vom 23. Mai 2018

Qualifizierungslehrgänge für Schiedsrichter-Ausbilder

23. Mai 2018

DBB-TV trifft Maxi Kleber

Im Interview zum Thema "Nationalmannschaft"