Neuer U18-Kader weiblich nominiert30. September 2005

Deutsch-Französischer-Jugendaustausch vom 23.-28. Oktober 2005 in Paris
Bundestrainer Reiner Chromik hat eine neuformierte U18-Nationalmannschaft weiblich (Jg. 1988) für den Deutsch-Französischen-Jugendaustausch vom 23.-28. Oktober 2005 in Paris nominiert. Folgende Spielerinnen wurden eingeladen:

Stina Barnert (SC Alstertal-Langhorn), Nicole Dietz (SV Halle), Tina Eggert (Foto, TuS Jena/SV Halle), Vanessa Höhne (BG Zehlendorf), Charlotte Höre (USC Freiburg), Carolin Klimeczek (SV Halle), Friederike Kröger (TSG Bergedorf), Maria Neufurth (ASC Mainz), Tanja Schäffner (BG Zehlendorf), Lina Schiffer (BBZ Leverkusen), Jenny Sommer (BG Zehlendorf), Lea Thiel (BG Dorsten), Mirijam Unger (TSV Nördlingen), Franziska Wenzel (BG Zehlendorf).
Auf Abruf:
Caterina Skrobek (SVU Opladen), Aline Hirsch (TuS Jena), Katharina Kiersz (BSG Ludwigsburg).

Das Team wird betreut von Bundestrainer Reiner Chromik, Bundestrainer Olaf Stolz, Physiotherapeutin Sandra Nestler und Delegationsleiter Hartmut Großmann.

Weitere News

18. April 2019

Eastercup Berlin-Moabit ausgezeichnet

FIBA Europe U14 tournament of the year

18. April 2019

WNBL TOP4 2019: Noch einmal München?

Zehnter Champion wird am 27./28. April 2019 in Berlin gesucht

18. April 2019

5. Jahrgang der Minitrainer-Offensive

16 neue Plätze im Erfolgsprojekt – Jetzt bewerben!