EM-Try Out für weibliche U18-Nationalmannschaft in Heidelberg8. November 2011

25 Spielerinnen der Jahrgänge 1994/95 zeigen sich bei der Nachsichtung Bundestrainerin Alex Maerz

Am kommenden Wochenende (Sonntag, 13. November 2011 – Mittwoch, 16. November 2011) findet am Olympiastützpunkt Heidelberg der U18-Try Out statt. 25 Spielerinnen der Jahrgänge 1994 und 1995 spielen dem Trainerteam, das von U18-Bundestrainerin Alex Maerz (Foto) geleitet wird, vor. Neben Maerz sind Nachwuchs-Bundestrainer Patrick Bär und Raoul Scheidhauer vor Ort.

Folgende Spielerinnen wurden eingeladen:

Julia Heck (BBW), Anneke Schlüter (BBW), Jana Genttner (BAY), Sarah Kuschel (BAY), Amelia Wittmann (BAY), Janne Tullius (HAM), Laura Schröder (HAM), Sofie Blank (HES), Ama Degbeon (HES), Alessia Echarti (HES), Saskia Gießelbach (HES), Laura Weischnur (HES), Kim Winterhoff (HES), Melina Knopp (NIS), Hanna Pakulat (NIS), Jessica Grosser (SAC), Christina John (SAC), Maria Kahlmann (SAC), Linda Pretschker (SAC), Elisa Hebecker (SAH), Mareike Müller (SAH), Chantal Neuwald (WBV), Saskia Schmitz (WBV), Winona Schölei (WBV) und Hannah Wischnitzki (WBV).

Weitere News

17. Juli 2018

A2-Herren gewinnen knapp gegen China

Starkes drittes Viertel bringt die Entscheidung

17. Juli 2018

Stadt Chemnitz empfängt Delegationen

Erste Bilanz-Pressekonferenz der U20-EM

17. Juli 2018

U16-Mädchen in Frankreich

Pierre Hohn gibt den Kader bekannt