U16-Turnier in der Türkei: Deutschland auf Platz Drei12. Februar 2011

53:51-Sieg gegen Frankreich – Stielow und Ugrai beste Werfer
Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat beim renommierten internationalen Turnier in der Türkei im Spiel um Platz Drei mit 53:51 (27:33) gewonnen. In einem hart umkämpften Spiel konnte sich die Mannschaft von DBB-Bundestrainer Harald Stein nach anfänglichen Schwierigkeiten durchsetzen.

Deutschland musste heute im kleinen Finale gänzlich auf Terry Thomas verzichten (Fieber), und auch Ismet Akpinar, bisher überragender Akteur des DBB-Teams kam auf Grund einer Prellung an der Leiste nicht wie gewohnt zum Einsatz. Janis Stielow und Maximilian Ugrai waren mit jeweils zehn Punkten beste Werfer für die ING-DiBa-Korbjäger; der wieder genesene Nicolas Oosterman, Niklas Ney und David Taylor trafen jeweils neun Mal.

Für Deutschland spielten:
Ismet Akpinar (BC Hamburg), Sebastian Heck (BIS Baskets Speyer), Daniel Mayr (TuS Jena), Robyn Missa (RSV Eintracht Stahnsdorf/IBBA Berlin), Niklas Ney (ALBA Berlin, 9), Nicolas Oosterman (SC Rist Wedel, 9), Gavin Shilling (SG Urspringschule, 4), Janis Stielow (VfL Pinneberg, 10), David Taylor (BBC Bayreuth, 9), Terry Thomas (TSV Breitengüßbach, dnp), Maximilian Ugrai (Würzburg Baskets, 10) und Jan-Niklas Wimberg (Oldenburger TB, 2).

Turnierergebnisse und -statistiken gibt es auf der Turnier-Website.

Weitere News

18. September 2020

FIBA: Erklärung zu den „“Fenstern“ im November 2020 und Februar 2021

Qualifikationsspiele in "Blasen" geplant

17. September 2020

DBB-Podcast: Folge Nr. 6 ist online

Johannes Voigtmann "on air"

16. September 2020

Walt Hopkins neuer Damen-Bundestrainer

Headcoach der New York Liberty in der WNBA