U16-Jungen verlieren Test gegen Polen14. Juli 2009

Menz-Team unterliegt 50:77 – Heute gegen Italien

Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat beim Internationalen Turnier im italienischen Cisternino ihr Auftaktspiel gegen die Auswahl Polens verloren. Die Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz musste sich mit 50:77 (11:15, 18:26, 7:17, 14:19) geschlagen geben.

Die deutsche Mannschaft war in diesem Spiel gegen eine stark aufspielende polnische Mannschaft von Beginn an chancenlos. Durch die fehlende Frische nach dem Trainings-Lehrgang in der letzten Woche und die strapaziöse Anreise am Sonntag fand die Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz nie seinen Rhythmus.


Bester Werfer war Paul Albrecht (Foto) mit 15 Punkten.

Bereits heute brennen die ING-DiBa-Korbjäger gegen die Italiener auf Wiedergutmachung.

Für Deutschland spielten:

Paul Albrecht (Oldenburger TB, 15), Fabian Bleck ( TuS Breckerfeld/ BBV Hagen), Alexander Blessig (FC Bayern München, 6), Nico Hackmann (TuS Bramsche/ Young Dragons Quakenbrück), Anselm Hartmann (Oldenburger TB), Jacob Krumbeck (BBC Rendsburg, 8), Jonathan Malu (Köln 99ers, 3), Josip Peric (TuS Neukölln), Leon Tolksdorf (ALBA Berlin, 4), Tim Unterluggauer (TSV Bayer 04 Leverkusen), Nicolaj Vukovic (Eintracht Frankfurt, 7) und Julius Wolf (SG Urspringschule, 7).

Weitere News

14. Dezember 2018

U15-Mädchen unterliegen Tschechien

Turnier in Bourges/FRA

14. Dezember 2018

DBB trauert um Noah Klieger

Israelischer Basketball-Journalist verstirbt 92-jährig

13. Dezember 2018

Auslosung Jugend-Europameisterschaften 2019

Vorrundengruppen mit schwierigen Aufgaben für DBB-Teams