U16-Jungen verlieren gegen die Türkei18. Februar 2009

Starkes Spiel gegen den Gastgeber – Deutschland heute gegen Bulgarien

Deutschland – Türkei: 61 : 71 (13:18; 17:19; 14:13; 17:21)

Gegen den Gastgeber des internationalen Turniers lieferte die deutsche U16-Nationalmannschaft ein starkes Spiel ab. Erst in den letzten vier Spielminuten entschied sich die intensiv geführte Partie, als Deutschland in Rückstand geriet. Vorher gelang es dem DBB-Team immer wieder, die Türken, die gestern gegen die bislang überlegenen Russen gewinnen konnten, in Schwierigkeiten zu bringen und teilweise sogar in Führung zu gehen.

Die Mannschaft von DBB-Bundestrainer Frank Menz präsentierte sich mannschaftlich sehr geschlossen und konnte mit tollem Kampf auch das türkische Publikum begeistern. Julius Wolf mit elf Punkten und Josip Peric (Foto) mit neun Punkten waren die besten Werfer für die DBB-Jungen.

Bereits heute Nachmittag (15 Uhr Ortszeit in Ankara) geht es für die U16-Jungen im letzten Gruppenspiel gegen Bulgarien.

Für Deutschland spielten:
Anselm Hartmann 4, Tobias Schönhammer 2, Josip Peric 9, Nikolaj Vukovic 3, Jacob Krumbeck 8, Fabian Bleck 6, Kalidou Diouf -, Leon Tolksdorf 7, Nico Hackmann -, Julius Wolf 11, Jonathan Malu 7 und Lukas Higgen 4.

Weitere Informationen wie Spielplan, Ergebnisse, Scouting und Tabellen finden Sie unter http://ttt.tbf.org.tr

Weitere News

23. Mai 2018

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 111 vom 23. Mai 2018

Qualifizierungslehrgänge für Schiedsrichter-Ausbilder

23. Mai 2018

DBB-TV trifft Maxi Kleber

Im Interview zum Thema "Nationalmannschaft"

23. Mai 2018

BG Göttingen gewinnt „Jacky Knerr Gedächtnispokal“

19. Bundesturnier der Senioren Ü65 Herren