U16-Jungen verlieren gegen Italien30. Juli 2008

82:89-Niederlage in attraktivem Basketballspiel

Die deutschen U16-Basketballer haben ihr Testspiel gegen Italien mit 82:89 (24:32; 45:43; 69:70) verloren.
Vor zahlreichen Zuschauern entwickelte sich ein abwechslungsreiches und attraktives Basketballspiel zweier selbstbewusster Mannschaften. Italien legte los wie die Feuerwehr und gewann das erste Viertel 32:24. Deutschland kontere im 2. Spielabschnitt und legte die Gastgeber erfolgreich an die Leine, ließ lediglich 11 Punkte zu und führte sogar etwas glücklich mit 45:43 zur Halbzeit.
Im 3. Viertel konnten das DBB-Team leicht Oberwasser gewinnen, doch Italien ließ sich nicht abschütteln.  Nicht ganz unverdient fiel im 4. Viertel 18 Sekunden vor dem Ende die endgültige Entscheidung für Italien. Die Deutschen scheiterten an einem kleinen Fehler zuviel und verhinderten somit vielleicht eine mögliche Überraschung gegen ein starkes italienisches Team. Letztendlich aber setzten die Italiener noch die kleinen Dinge konsequenter und erfolgreicher in Zählbares um. 

Tschechien gewann am 2. Spieltag gegen die Türkei mit 8 Punkten. Am letzten Tag trifft die Mannschaft von DBB-Bundestrainer Alex Krüger auf Tschechien.

Für Deutschland spielten:
Mario Blessing (3), Nico Barth (5), Falko Theilig (Foto, 15), Mathis Mönninghoff (9), Joey Ney (5), Sebastian Fülle (0), Patrick Heckmann (9), Jarelle Reischel (15), Erik Müller (3), Kevin Bright (11), Philipp Neumann (7), Martin Breunig (0).

Weitere News

18. Februar 2019

WNBL-Rückblick: ALBA „stiehlt“ Heimvorteil

Große Spannung in Hürth

18. Februar 2019

DBB-Herren: Kapitän muss verletzt passen

Robin Benzing fällt aus - Arne Woltmann ersetzt Patrick Femerling

18. Februar 2019

PfT 2019: Sichtungsergebnisse Nr. 2

Viele große Spielerinnen "im Angebot"