U16-Jungen spielen internationales Turnier in der Türkei21. Januar 2009

Deutschland testet gegen Russland, Italien, Kroatien, Bulgarien und den Gastgeber Türkei

Die neu-formierte U16-Nationalmannschaft der Jungen spielt vom 14. Februar 2009 bis 22. Februar 2009 ein internationales Turnier in der Türkei. Die Mannschaft von DBB-Bundestrainer Frank Menz (Foto) trifft in ihrer Vorrundengruppe dabei auf Russland, Italien, Kroatien, Gastgeber Türkei und Bulgarien. Nach einem möglichen Viertelfinaleinzug warten auf die jungen ING-DiBa-Korbjäger unter anderem die Nachwuchsteams aus Griechenland, Slowenien und der Ukraine.

DBB-Bundestrainer Frank Menz hat folgende Spieler für das internationale Turnier nominiert:

Paul Albrecht (Oldenburger TB), Fabian Bleck (TuS Breckerfeld/BBV Hagen), Nico Hackmann (TuS Bramsche), Anselm Hartmann (Oldenburger TB), Jakob Krumbeck (BBC Rendsburg), Jonathan Malu (Köln 99ers), Josip Peric (TuS Neukölln), Tobias Schönhammer (TSV Breitengüßbach), Leon Tolksdorf (TuS Neukölln), Tim Unterluggauer (TSV Bayer 04 Leverkusen), Nikolaj Vukovic (Eintracht Frankfurt) und Julius Wolf (SG Urspringschule).

Auf Abruf stehen bereit:

Diouf Kalidou (USC Heidelberg), Lukas Higgen (TSG Westerstede), Roland Nyama (Eintracht Frankfurt) und Max Merz (MTV Kronberg).

Die deutsche Mannschaft wird betreut von Bundestrainer Frank Menz, Co-Trainer Robert Bauer, Co-Trainer Helmut Wolf, Physiotherapeut Daniel Mikus und Delegationsleiter Stefan Raid. Zudem reist Delegationsschiedsrichter Toni Rodriguez mit der Mannschaft in die Türkei.

Weitere News

25. Mai 2018

Juniorteam bei der U20-EM: Werde ein Teil davon!

„Junges Engagement“ gesucht!

23. Mai 2018

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 111 vom 23. Mai 2018

Qualifizierungslehrgänge für Schiedsrichter-Ausbilder

23. Mai 2018

DBB-TV trifft Maxi Kleber

Im Interview zum Thema "Nationalmannschaft"