U16-Jungen reisen nach Serbien4. August 2014

Die U16-Jungen des Deutschen Basketball Bundes setzen am kommenden Wochenende die Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Lettland (20. – 30. August) fort. Die DBB-Auswahl reist am Donnerstag ins serbische Vrac und bestreitet dort von Freitag bis Sonntag drei Länderspiele. Bundestrainer Harald Stein hat für diese Maßnahme folgende Spieler berufen:

Isaiah Hartenstein (TSV Quakenbrück/Young Dragons), Jona Hoffmann (TV 1862 Langen), Bennet Hundt (Foto, TuS Lichterfelde), Noah Kamdem (TSV Tröster Breitengüßbach) Lars Lagerpusch (SG Braunschweig), Maximilian Mayer (USC Freiburg), Alexander Möller (Rhöndorfer TV/Team Bonn/Rhöndorf), Kostja Mushidi (Rhöndorfer TV/Team Bonn/Rhöndorf), Louis Olinde (BC Hamburg), Moritz Sanders (TSV Tröster Breitengüßbach), Nicolas Wolf (TSV Tröster Breitengüßbach), Ferdinand Zylka (ALBA Berlin).

Neben Bundestrainer Harald Stein reisen Co-Trainer Fabian Villmeter, Physiotherapeut Simon Iden und Delegationsleiter Rüdiger Jacob mit nach Serbien.

 

Länderspiele:

Fr., 08. August 2014, 17.00 Uhr: Deutschland – Ukraine
Sa., 09. August 2014, 17.00 Uhr: Deutschland – Schweden
So., 10. August 2014, 19.30 Uhr: Deutschland – Serbien

Weitere News

23. August 2019

DBB-Herren: Sieg gegen Tunesien

89:70-Erfolg in der Saitama Super Arena

22. August 2019

DBB-Herren in Tokio angekommen

Erstes Akklimatisierungstraining absolviert

22. August 2019

U16-Mädchen mit Blow-out-Sieg

Dänemark beim 92:39 von der ersten Sekunde an chancenlos