Kader für neue U16 männlich benannt9. Januar 2006

Leistungscamp in Bad Blankenburg

Bundestrainer Kay Blümel (Foto) hat nach dem Leistungscamp in Bad Blankenburg den Kader für die neue U16-Nationalmannschaft männlich benannt. Dabei ließ er wegen Verletzungen und Krankheit noch einige Plätze offen. Folgende Spieler wurden berücksichtigt:

Nico Adamczak (Marzahner Basket Bären), Alexander Andreev (SOBA Rhöndorf), Tim Beck (Marzahner Basket Bären), Sebastian Föhrig (Marzahner Basket Bären), Niels Giffey (Marzahner Basket Bären), Tobias Gorsky (Marzahner Basket Bären), Melvin Gyau (SG TVD BIS Speyer), Julius Haag (TSV 1861 Nördlingen), Julian Holzer (FC Bayern München), Marvin Kruchen TSV Bayer Leverkusen), Steven Monse (Marzahner Basket Bären), Felix Rathke (Marzahner Basket Bären), Yannick Schicktanz (MTV Kronberg), Simon Schmitz (TV Bad Bergzabern), Maurice Stuckey (BG Leitershofen), Akeem Vargas (SG Urspringschule), Johannes von Schönfeldt (TV LAngen/TV Goldbach), Enosch Wolf (BG 74 Göttingen).

„Unser Hauptziel in diesem Jahr ist nach unserem Aufstieg der Klassenerhalt in der A-Gruppe. Das können wir schaffen. Dieser Kader ist athletisch etwas schwächer als im Vorjahr, es fehlen Innenspieler und Werfer. Dafür aber haben wir eine Reihe sehr guter Guards“, schätzt Kay Blümel die Qualität der neuen U16-Nationalmannschaft ein.

 

Weitere News

26. April 2018

Blick über den Tellerrand

DBB-Delegation beim israelisch-deutschen Sportsymposium

26. April 2018

Michelmann wiedergewählt

DHB-Präsident bleibt Sprecher von Teamsport Deutschland

25. April 2018

Großer Zuspruch in München

Jugendspitzensportlehrgang im Rahmen des WNBL TOP4