4. Platz für deutsche U16-Jungen22. Februar 2009

61:73-Niederlage im kleinen Finale gegen Kroatien – Gesamtbilanz überaus positiv

Deutschland – Kroatien 62:71 (9:24; 14:18; 14:19; 25:10)

Im letzten Spiel des internationalen Turniers in Ankara war schnell klar, dass die DBB-Auswahl der U16-Jungen gegen eines der besten Teams des Turniers chancenlos war. So nutzte Bundestrainer Frank Menz das Spiel, um noch einmal allen Spielern Spielzeit zu geben und Erfahrungen sammeln zu lassen. Insbesondere die Bankspieler Nico Hackmann (Foto links, 10 Pkte. und 6 Reb. in 11 min) und Kalidou Diouf (Foto rechts, 5 Pkte, 4 Reb in 23 min) konnten dabei überzeugen. Für die gute mannschaftliche Leistung spricht auch, dass mit Ausnahme des angeschlagenen Jacob Krumbeck alle Spieler punkteten.

Abschließend ist festzuhalten, dass der 4. Platz bei diesem hochkarätig bestezten Turnier für die deutsche Mannschaft ein großartiger Erfolg ist, insbesondere wenn man berücksichtigt, dass die Mannschaft in dieses Turnier gestartet ist, ohne vorher richtig zusammen trainiert zu haben.

Für Deutschland spielten:
Fabian Bleck (TuS Breckerfeld/BBV Hagen, 13), Nico Hackmann (TuS Bramsche, 10), Anselm Hartmann (Oldenburger TB, 8), Jakob Krumbeck (BBC Rendsburg), Jonathan Malu (Köln 99ers, 2), Josip Peric (TuS Neukölln, 3), Tobias Schönhammer (TSV Breitengüßbach, 2), Leon Tolksdorf (TuS Neukölln, 2), Nikolaj Vukovic (Eintracht Frankfurt, 1), Julius Wolf (SG Urspringschule, 14), Kalidou Diouf (USC Heidelberg, 5), Lukas Higgen (TSG Westerstede, 2).

Spielplan, Ergebnisse, Scouting und Tabellen: http://ttt.tbf.org.tr

Weitere News

17. November 2018

EM-Quali: DBB-Damen lange stark gegen Belgien

Mittwoch in Wolfenbüttel gegen die Schweiz

15. November 2018

DBB-TV: Besuch bei den Damen

Trainingslager in Heidelberg vor der EM-Qualifikation

15. November 2018

Nominierungslehrgang U16-Mädchen: 30 sind dabei

17.-20. Dezember 2018 in Bad Blankenburg