Weibliche U16 für DFJ nominiert13. Oktober 2004

.

Bundestrainer Olaf Stolz hat direkt im Anschluss an das Bundesjugendlager den Kader der weiblichen U16-Nationalmannschaft für den Deutsch-Französischen-Jugendaustausch (DFJ) vom 25.-30. Oktober in Poligny/Frankreich nominiert. Im Rahmen des DFJ finden auch mehrere Länderspiele gegen Frankreich statt. Folgende Spielerinnen wurden nominiert:

Ireti Amojo (Basketball Berlin Süd)
Eugenia Babina (BG Rentrop Bonn)
Stina Barnert (SC Alstertal-Langenhorn)
Hannah Eitel (BSG Ludwigsburg)
Nelli Dietrich (TV Langen)
Christina Gaschin (Rumelner SV)
Svenja Greunke (TV Langen)
Vanessa Höhne (Basketball Berlin Süd)
Katharina Kiersz (BSG LUdwigsburg)
Pia Mankertz (SC Alstertal-Langenhorn)
Francis Pieczynski (EOSC Offenbach)
Leonie Prudent (BBZ Leverkusen)
Lea Vatthauer (OSC Osnabrück)
Viktoria Wohlers (SG Wolfenbüttel)

auf Abruf:
Sindy Dittrich (SV Halle)
Mona Kehlenbach (TSV Königsbrunn)
Lilian Koch (BBZ Horchheim)
Nadja Radschun (Chemnitzer Basketgirls)
Katharina Schulte To Bühne (Hagener SV)
Kristina Stark (BBZ Leverkusen)

Weitere News

15. November 2018

DBB-TV: Besuch bei den Damen

Trainingslager in Heidelberg vor der EM-Qualifikation

15. November 2018

Nominierungslehrgang U16-Mädchen: 30 sind dabei

17.-20. Dezember 2018 in Bad Blankenburg

15. November 2018

WNBL-Vorschau: Kleines Programm steht an

Nur ein Favorit