U16-Mädchen gewinnen gegen die Niederlande14. Juli 2007

Überzeugender Auftritt beim 72:38-Erfolg

Die deutsche U16 weiblich hat auch das zweite Spiel beim Viernationen-Turnier im niederländischen Sittard gewonnen. Gegen Gastgeber Niederlande gab es einen deutlichen 72:38 (38:25) Erfolg. Dabei leisteten die Niederländerinnen nur bis Mitte des zweiten Viertels entscheidenden Widerstand, kamen dann gegen die erneut starke Verteidigung des DBB-Teams nicht mehr zum Zug. Nach einem 10:1 Run des DBB-Teams nach der Pause resignierten die Gastgeberinnen, so dass das konsequent weiterspielende deutsche Team noch zu einem hohen Sieg kam.

Für Deutschland spielten:
Svenja Brunckhorst (TSV Wasserburg, 14), Sarah-Marie Frankenberger (Foto, ASC Theresianum Mainz, 14), Julia Gaudermann (TSV Grünberg, 4), Sonja Greinacher (ETB SW Essen, 6), Mara Greunke (TV Langen, 4), Lara Farina Idelberger (NB Oberhausen), Jenny Menz (TuS Jena, 4), Jana Meyer (BBZ Leverkusen), Finja Schaake (TSV Grünberg, 2), Elina Stahmeyer (Lehrster SV / BG Rotenburg Scheeßel, 18), Franziska Steiner (TS Jahn München, 2), Kathrin Wischnitzki (BBZ Leverkusen/ART Düsseldorf, 4).

Länderspiel-Termin:
Samstag, 14. Juli 2007, 21.00 h: Deutschland – Luxemburg

Weitere News

17. November 2018

EM-Quali: DBB-Damen lange stark gegen Belgien

Mittwoch in Wolfenbüttel gegen die Schweiz

15. November 2018

DBB-TV: Besuch bei den Damen

Trainingslager in Heidelberg vor der EM-Qualifikation

15. November 2018

Nominierungslehrgang U16-Mädchen: 30 sind dabei

17.-20. Dezember 2018 in Bad Blankenburg