U15-Jungen: Leistungscamps werden nachgeholt7. Mai 2021

Während der Spielbetrieb in den Nachwuchs-Bundesligen und in den Landesverbänden ruht bzw. bereits abgesagt ist, kann der Deutsche Basketball Bund mit einem strengen Hygienekonzept, einer speziellen Trainingskonzeption sowie in enger Zusammenarbeit mit den Sportschulen einige Lehrgänge für seine Nachwuchs-Nationalkader (3×3 und 5gegen5) durchführen. Dies ist möglich, da die Spielerinnen und Spieler dem Nachwuchskader 1/2 des olympischen Spitzensports angehören und damit über eine Ausnahmegenehmigung verfügen. Das Hygienekonzept umfasst u.a. mehrere Testungen auf das Coronavirus, die vor den Lehrgängen und während der Lehrgänge durchgeführt werden.

Nun wird das Leistungscamp der U15-Jungen, das im vergangenen Jahr kurz vor dem Jahreswechsel ausfallen musste, nachgeholt. Und zwar zweigeteilt, in einem Camp Nord (13.-16. Mai 2021 in Bad Blankenburg) mit beim Bundesjugendlager 2020 gesichteten Spielern aus Berlin, Niedersachsen, dem Team Nord und dem WBV, und in einem Camp Süd (20.-23. Mai 2021 in Albstadt) mit beim Bundesjugendlager 2020 gesichteten Spielern aus Bayern, Hessen, der Mitteldeutschen Auswahl und der SG Südwest.

Folgende Spieler wurden nominiert:
Camp Nord
Berlin:
Jack Kayil (Higherlevel), Amon Dörries (ALBA BERLIN), Ben Lenhardt (DBV Charlottenburg), Elias Bahn (ALBA BERLIN/Higherlevel), Maxim Klanten (TuS Lichterfelde), MDA: Lennard Glowka (NINERS Chemnitz), Luca Kellig (NINERS Chemnitz), Paul Kindler (NINERS Chemnitz), Niedersachsen: Miran Evin (Oldenburger TB), Noah Michalek (li., TK Hannover), Ruben Köster (Oldenburger TB), Piet Sternberg (BBC Osnabrück), Team Nord: Ben Jeß (Hamburg Towers), Jules Galvani (Hamburg Towers), Philip Dudzinski (re., TSG Bergedorf), Mika Freitag (EBC Rostock), WBV: Janne Müller (BG Bonn/Dragons Rhöndorf/Telekom Baskets Bonn), Matthias Altekruse (BG Dorsten/Metropol Baskets), Jervis Scheffs (BG Bonn/Dragons Rhöndorf/Telekom Baskets Bonn), Hans Steudel (RheinStars Köln), Alexander Kaufmann (ART Giants Düsseldorf), Jordan Connor Most (Lippebaskets Werne/Metropol Baskets), Benedikt Baumgarth (Metropol Baskets).

Camp Süd
Bayern: Ivan Volf (FC Bayern München), Ivan Kharchenkov (FC Bayern München), Guillaume Schoentgen (MTSV Schwabing/IBAM), Jonas Zilinskas (TG Würzburg), Tom Stoiber (Tornados Franken), Hessen: Till Heyne (BBA Gießen 46ers), Namori Omog (FRAPORT SKYLINERS), Noah Koch (FRAPORT SKYLINERS), Finley Prüver (FRAPORT SKYLINERS), Fynn Noll (TV Trebur/FRAPORT SKYLINERS), SG Südwest: Anton Nufer (SV Möhringen/TuS Urspring), Eric Reibe (BBU 01 Ulm), Keenan Garner (1. FC Kaiserslautern), Dominic Vengert (PS Karlsruhe), Dominik Dolic (BSG Basket Ludwigsburg), Jordan Müller (SG Koblenz/BBU 01 Ulm), Leonard Laar (VfL Kirchheim/TuS Urspring), Dante Aruna (BG Viernheim/USC Heidelberg), Joel Cwik (BBU 01 Ulm).

Betreut werden die Youngster von den Bundestrainern Fabian Villmeter, Patrick Femerling und Alan Ibrahimagic, U15-Headcoach Marius Huth sowie den Trainer*innen Heimo Förster (WBV), Sascha Prötzig (SAC) und Arvid Tham (BLN, alle Camp Nord) bzw. Thomas Adelt (BAW), Natalie Deetjen (HES) und N.N. (BAY, alle Camp Süd).

Weitere News

17. Juni 2021

DBB-Kader für den Supercup

Morgen geht es gegen Tschechien los - Digitales Länderspielmagazin zum Download - DBB-TV: Interview Moritz Wagner

16. Juni 2021

Training in Hamburg – DBB-Herren vor dem Supercup

Noch nicht ganz vollzählig, aber hochkonzentriert bei der Arbeit - Digitale PK mit Rödl und Voigtmann

16. Juni 2021

BACK ON COURT – Aktionstag: Am Wochenende geht’s #backoncourt

Jetzt noch schnell registrieren und dabei sein!