Leistungscamp 2013 Jungen30. Dezember 2013

Im Anschluss an das Leistungscamp der Jungen Jahrgang 1999 in Bad Blankenburg haben die sichtenden Bundestrainer Kay Blümel, Alan Ibrahimagic und Harald Stein 20 Spieler für das Burkhard-Wildermuth-Camp eingeladen, dass erstmals im Rahmen des Albert Schweitzer Turnieres 2014 in Mannheim und Viernheim (19.-26. April 2014) stattfinden wird. Folgende Youngster wurden nominiert:

David Aichele (USC Heidelberg), Isak Bonga (Post-SV Koblenz), Thorben Döding (Young Dragons Quakenbrück), Alexandre Fanchini (FC Bayern München), Philipp Herkenhoff (Young Dragons Quakenbrück), Aaron Kayser (Mitteldeutscher BC), Maurice Lünstroth (TuS Lichterfelde Berlin), Alain Mandana (ASC Theresianum Mainz), Bo Meister (BSG Bremerhaven), Lawrence Mugagan (BIS Baskets Speyer), Sebastian Olbrück (TSV Bayer 04 Leverkusen), Vladimir Pinchuk (RE Schwelm), Niklas Pons (TV Langen/SG Weiterstadt), Robin Rajcic (FC Bayern München), Max Rexroth (FC Bayern München), Timon Riedel (TuS Lichterfelde Berlin), Dominick v. Waaden (TTL Bamberg), Nelson Weidemann (ALBA Berlin), Arne Wendler (BV Chemnitz 99ers), Nicolas Wolf (TSV Breitengüßbach).

Ersatz: Badu Buck (ALBA Berlin), Sam Nauroth (Telekom Baskets Bonn), Lennard Quast (Bramfelder SV), Luis Zerban (FC Bayern München).

Weitere News

25. Oktober 2021

WNBL-Rückblick: Knappe Kisten und Kantersiege am 3. Spieltag

Rist Wedel, Team Mittelhessen, Speyer und Recklinghausen ungeschlagene Tabellenführer

22. Oktober 2021

DBB-Öffentlichkeitsarbeit: Attraktive Praktikumsstellen

Fünf Angebote für das Jahr 2022

22. Oktober 2021

WNBL-Vorschau: Viele interessante Partien

Statistiken in der Swish-App!