Auch U15-Jungen reisen nach Litauen25. Mai 2016

Bundestrainer Kay Blümel hat den Kader der U15-Nationalmannschaft der Jungen für einen Lehrgang im Olympiastützpunkt Rhein-Neckar in Heidelberg sowie für ein anschließendes internationales Turnier in Kaunas/Litauen vom 8.-13. Juni 2016 nominiert. Folgende Youngster wurden eingeladen:

Marc Aniol (MTV Wolfenbüttel), Fynn Aumann (links, Basketballakademie WE Oldenburg), Kay Bruhnke (Mitte, BG Regnitztal/TSV Breitengüßbach), Erik Brummert (UBC Münster), Radii Caisin (Blue Giants Neustadt/TK Hannover), Jonas Gieseck (USC Heidelberg), Lukas Herzog (BSG Ludwigsburg), Dwayne Koroma (TuS Lichterfelde), John Saigge (rechts, TSV Bayer Leverkusen), Len Adam Schoormann (SG Weiterstadt), Luc David Van Slooten (Quakenbrücker TSV), Daniel Zdravevski (Phoenix Hagen Youngsters/ BG Hagen).

Auf Abruf: Theo Brackmann (EBC Rostock), Timo Lanmüller (Baskets Flames Wien), Michel Radestock (USV Halle), Philipp Seibold (TSV Breitengüßbach).

Freigestellt: Franz Wagner (ALBA Berlin).

Betreut wird das Team von Delegationsleiter Alan Ibrahimagic, Bundestrainer Kay Blümel, Co-Trainer Andreas Warmke und Physiotherapeut Stefan
Varga.

Länderspieltermine
Fr., 10. Juni 2016, 14.15 Uhr: Russland – Deutschland
Sa., 11. Juni 2016, 14.15 Uhr: Deutschland – Litauen
So., 12. Juni 2016, 14.15 Uhr: Deutschland – Kroatien

Weitere News

15. Dezember 2018

Zweite Niederlage für U15-Mädchen

Turnier in Bourges/Frankreich

14. Dezember 2018

U15-Mädchen unterliegen Tschechien

Turnier in Bourges/FRA

14. Dezember 2018

DBB trauert um Noah Klieger

Israelischer Basketball-Journalist verstirbt 92-jährig