U15-Mädchen beim North Sea Development Basketball Cup2. Juli 2018

Die U15-Nationalmannschaft der Mädchen schnuppert weiter internationale Basketballluft. Vom 7.-13. August 2018 steht die Reise zum North Sea Development Basketball Cup („Nordseecup“) nach Vejen/Dänemark auf dem Programm. Bundestrainerin Janet Fowler-Michel hat folgende Spielerinnen nominiert:

Olivia Borsutzki (TS Jahn München), Frieda Bühner (BBC Osnabrück), Lilly Driesener (TuS Lichterfelde), Lea Enstipp (VfL Astrostars Bochum), Zoe Perlick (re., TSV Hagen 1860), Nele Trommer (TV Bitburg 1911/SG Royals Südwest), Liz Unselt (BSV Wulfen), Lina Vogt (Mitte, TG Würzburg), Franka Wittenberg (Eintracht Hildesheim/Girls Baskets Braunschweig-Wolfenbüttel), Lilli Frölich (Chemcats Chemnitz), Martha Pietsch (TuS Lichterfelde), Paula Wenemoser (TG Würzburg).

Auf Abruf: Lina Falk (MTV/BG Wolfenbüttel), Greta Kröger (BG Bonn).

Das Team wird betreut von Delegationsleiter Christian Dick, Bundestrainerin Janet Fowler-Michel, Assistenztrainerin Corinna Kollarovics, Physiotherapeutin Anne Toffel und Teambetreuer Nils Bauer.

Spieltermine (dt. Zeit)
Fr., 10. August 2018, 17.30 Uhr: Deutschland – Schweden
Sa., 11. August 2018, 13.00 Uhr: Deutschland – Niederlande
So., 12. August 2018, 14.30 Uhr: Deutschland – Dänemark

Stats sind nach den Spielen über www.basket.dk verfügbar, ein Live-Stream läuft kostenpflichtig unter http://zibrasport.dk/basketball/live/ .

Weitere News

24. Januar 2020

Championsleague: Benzing „“MVP“ von Spieltag zwölf

32 Punkte, acht von elf Dreier, zwei Rebounds, ein Assist und ein Steal (Effizienz 30)

23. Januar 2020

Perspektiven für Talente 2020

Los geht es in Darmstadt-Roßdorf

23. Januar 2020

WNBL-Vorschau: Playoffs nahen

Wer überrascht diesmal?