U15-Mädchen beim North Sea Development Basketball Cup2. Juli 2018

Die U15-Nationalmannschaft der Mädchen schnuppert weiter internationale Basketballluft. Vom 7.-13. August 2018 steht die Reise zum North Sea Development Basketball Cup („Nordseecup“) nach Vejen/Dänemark auf dem Programm. Bundestrainerin Janet Fowler-Michel hat folgende Spielerinnen nominiert:

Olivia Borsutzki (TS Jahn München), Frieda Bühner (BBC Osnabrück), Lilly Driesener (TuS Lichterfelde), Lea Enstipp (VfL Astrostars Bochum), Zoe Perlick (re., TSV Hagen 1860), Nele Trommer (TV Bitburg 1911/SG Royals Südwest), Liz Unselt (BSV Wulfen), Lina Vogt (Mitte, TG Würzburg), Franka Wittenberg (Eintracht Hildesheim/Girls Baskets Braunschweig-Wolfenbüttel), Lilli Frölich (Chemcats Chemnitz), Martha Pietsch (TuS Lichterfelde), Paula Wenemoser (TG Würzburg).

Auf Abruf: Lina Falk (MTV/BG Wolfenbüttel), Greta Kröger (BG Bonn).

Das Team wird betreut von Delegationsleiter Christian Dick, Bundestrainerin Janet Fowler-Michel, Assistenztrainerin Corinna Kollarovics, Physiotherapeutin Anne Toffel und Teambetreuer Nils Bauer.

Spieltermine (dt. Zeit)
Fr., 10. August 2018, 17.30 Uhr: Deutschland – Schweden
Sa., 11. August 2018, 13.00 Uhr: Deutschland – Niederlande
So., 12. August 2018, 14.30 Uhr: Deutschland – Dänemark

Stats sind nach den Spielen über www.basket.dk verfügbar, ein Live-Stream läuft kostenpflichtig unter http://zibrasport.dk/basketball/live/ .

Weitere News

6. Dezember 2019

Weihnachtsangebote im DBB-Shop – 3

Longsleeve und Wandkalender

6. Dezember 2019

DBB trauert um Friedrich Prinz

Im Alter von 83 Jahren verstorben

5. Dezember 2019

Teamsport Deutschland bei der Mitgliederversammlung des DOSB

Weiterhin intensiv einbringen