Dirk Bauermann muss auf die Universiade verzichten22. Juni 2009

Rückenprobleme machen intensive Reha nötig – Volker Stix und Denis Wucherer coachen A2-Team in Belgrad
Bundestrainer Dirk Bauermann, in diesem Sommer auch Headcoach der A2-Nationalmannschaft, muss auf die Universiade (1.-12. Juli 2009, Belgrad) verzichten. Grund dafür ist die Rückenverletzung des Coaches, deren Zustand nicht so gut wie erhofft ist und die in den kommenden Wochen einer intensiven Reha bedarf. „Ich bedauere sehr, dass ich diese interessante Mannschaft nicht nach Belgrad begleiten kann, denn es hat mir bisher viel Spaß gemacht mit ihr zu arbeiten. Ich muss aber an die A-Nationalmannschaft denken und dort topfit sein. Daher habe ich schweren Herzens die Entscheidung getroffen, auf die Universiade zu verzichten und meinen Rücken in Deutschland zu trainieren“, so Dirk Bauermann.

Die A2-Nationalmannschaft, die sich derzeit in Münster in Vorbereitung auf den „Basketball Nationen-Cup“ (24.-26. Juni 2009, mit Brasilien, Israel und der Ukraine) befindet, wird in Belgrad von Volker Stix und Denis Wucherer gecoacht. „Ich weiß die Mannschaft in den besten Händen und habe vollstes Vertrauen in die Beiden“, erklärt Bauermann, der die Mannschaft in Münster aber noch betreuen wird.

Weitere News

18. August 2018

ING 3×3 German Championship

Erster Tag macht Lust auf mehr

17. August 2018

EM: U16-Jungen um Platz neun

93:80-Erfolg gegen Italien

17. August 2018

U16-Mädchen unterliegen zum EM-Auftakt

43:51 gegen Russland