A2-Herren gewinnen gegen JM Sports-Team13. Juli 2007

Solide Mannschaftsleistung

Die deutsche A2-Nationalmannschaft hat das 2. Spiel ihrer Reise nach Granada/Spanien gewonnen. Gegen eine regionale Auswahl, das sogenannte JM Sports-Team, gewannen die Mannen von Bundestrainer Frank Menz mit 64:48 (20:18, 15:9, 14:15, 15:6). Der Coach sprach anschließend von einer soliden Mannschaftsleistung und wechselte viel durch.

Für Deutschland waren dabei:
Sebastian Barth (TV Langen, 2), Sebastian Betz (ratiopharm Ulm, dnp), Fabian Böke (ohne Verein, 2), Hendrik Feist (Artland Dragons Quakenbrück, 8), Gordon Geib (Bayer Giants Leverkusen, 9), Yassin Idbihi (Foto rechts, RheinEnergie Köln, 11), Jermain Raffington (Chemnitz 99ers, 5), Heiko Schaffartzik (ohne Verein, 5), Flavio Stückemann (New Yorker Phantoms Braunschweig, 7), Max Weber (ohne Verein, 5), Moritz Wohlers (ohne Verein, 5), Philip Zwiener (ALBA Berlin, 5).

Spieltermine:
Samstag, 14. Juli 2007: Deutschland – Angola
Sonntag, 15. Juli 2007: Deutschland – JM Sports-Team

Weitere News

23. April 2018

DBB-TV: Rückblick zum WNBL TOP4

Die Highlights vom Wochenende in München

22. April 2018

WNBL TOP4 2018: TS Jahn München neuer Champion

71:55-Erfolg im Finale gegen den TuS Lichterfelde - Emily Bessoir TOP4-MVP - Schiedsrichterinnen geehrt

22. April 2018

WNBL TOP4 2018: Team Mittelhessen holt Bronze

74:65 gegen den Herner TC