Yassin Idbihi aus EM-Kader gestrichen4. September 2009

Bundestrainer Dirk Bauermann trifft „extrem schwierige“ Entscheidung
Yassin Idbihi (Foto, New Yorker Phantoms Braunschweig) ist der letzte Spieler, den Dirk Bauermann, Bundestrainer der Herren-Nationalmannschaft, aus seinem Aufgebot für die Europameisterschaft in Polen (7.-20. September 2009) gestrichen hat. Am heutigen Freitag morgen traf der Coach diese, wie er selbst sagt, „extrem schwierige“ Entscheidung. „Yassin hat uns in diesem Sommer durch seinen Einsatz und seine Leidenschaft viel gegeben und sich immer vorbildlich verhalten. Letztlich haben Nuancen zugunsten anderer Spieler entschieden. Es ist nicht schön für einen Bundestrainer so entscheiden zu müssen, aber es können leider nur zwölf Spieler mit nach Polen“, sagte Bauermann.

So sieht das endgültige EM-Aufgebot der deutschen Korbjäger aus:
Lucca Staiger (Iowa State University / USA), Heiko Schaffartzik (New Yorker Phantoms Braunschweig), Sven Schultze (ohne Verein), Konrad Wysocki (Turow / POL), Steffen Hamann (ALBA Berlin), Demond Greene (ohne Verein), Patrick Femerling (ohne Verein), Tim Ohlbrecht (Telekom Baskets Bonn), Jan-Hendrik Jagla (ohne Verein), Tibor Pleiss (ohne Verein), Elias Harris (Gonzaga University / USA) und Robin Benzing (ratiopharm Ulm).

Weitere News

10. Mai 2021

U20-Damen greifen ins Geschehen ein

Lehrgang vom 30. Mai - 6. Juni 2021 in Kienbaum

10. Mai 2021

DBB-Team bei FIBA eSports Open III auf Platz zwei

Türkei erneut die bessere Mannschaft

7. Mai 2021

Mittendrin statt nur dabei!

Als Eltern im Basketball engagiert - Thema der nächsten Digitalen Sprechstunde