Rödl nominiert Kader für Großbritannien-Spiel22. Februar 2020

Bundestrainer Henrik Rödl hat den 12er-Kader für das EM-Qualifikationsspiel in Newcastle gegen Großbritannien (Montag, 24. Februar 2020, 21.00 Uhr, live und kostenlos für alle bei MagentaSport) nominiert. Nach dem erfolgreichen Quali-Auftakt gegen Frankreich in Vechta entschied der Headcoach, dass Joshua Obiesie (s.Oliver Würzburg) und Jan Niklas Wimberg (NINERS Chemnitz) für Robin Amaize (EWE Baskets Oldenburg) und Leon Kratzer (FRAPORT SKYLINERS) in den Kader rücken.

Kader Deutschland:
– Ismet Akpinar (Besiktas Istanbul – 42 Lsp.)
– Robin Benzing (Basket Zaragoza/ESP – 145 Lsp.)
– Philipp Herkenhoff (RASTA Vechta – 3 Lsp.)
– Bennet Hundt (BG Göttingen – 1 Lsp.)
– Karim Jallow (Basketball Löwen Braunschweig – 6 Lsp.)
– Joshua Obiesie (s.Oliver Würzburg – 0 Lsp.)
– Andreas Obst (ratiopharm ulm – 22 Lsp.)
– Louis Olinde (Brose Bamberg – 1 Lsp.)
– Joshiko Saibou (Foto, Telekom Baskets Bonn – 9 Lsp.)
– Christian Sengfelder (Brose Bamberg – 3 Lsp.)
– Jan Niklas Wimberg (NINERS Chemnitz – 0 Lsp.)
– Maik Zirbes (KK Cedevita Olimpija Ljubljana/SLO – 72 Lsp.).

Die Mannschaft wird betreut von Delegationsleiter und DBB-Vizepräsident Armin Andres, Sportdirektor Felix Leuer, Bundestrainer Henrik Rödl, den Co-Trainern Alan Ibrahimagic, Silvano Poropat und Arne Woltmann, Athletiktrainer Arne Greskowiak, Team-Arzt Dr. Frank-Detlef Stanek, den Osteopathen/Physiotherapeuten Joachim Kaufmann und Stelios Zografakis sowie Team-Betreuer Heikel Ben Meftah.

Weitere News

23. September 2020

„Grünes Band“ für die Paderborn Baskets 91 e.V.

Vorbildliche Talentförderung im Verein

23. September 2020

Wer rastet, der rostet!

Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung sucht Menschen 60plus, die durch Bewegung begeistern - Mit Förderung des BMFSF

22. September 2020

„“Career High“: Luisa Geiselsöder und Isaiah Hartenstein

Karriere-Bestleistungen im Nationaltrikot