Per Günther muss auf die EuroBasket verzichten23. Juni 2015

Per Günther (Foto) muss in diesem Jahr auf die Nationalmannschaft und damit auch auf die EuroBasket-Vorrunde in Berlin verzichten. Der 27-jährige Pointguard von ratiopharm Ulm hat dafür folgende Begründung: „Ich habe seit eineinhalb Jahren körperlichen Beschwerden. Auch die Pause im vergangenen Sommer hat daran leider nichts geändert. Es sind immer mehr Schmerzen an immer anderen Stellen aufgetaucht, sodass ich in den Playoffs leider nicht mehr zulegen konnte, wie ich es sonst gewohnt bin. Ich bin körperlich weit von dem Niveau entfernt, das ich für die Nationalmannschaft und für die EuroBasket gebraucht hätte. Daher muss ich schweren Herzens den Sommer absagen und alles daran setzen, für die kommende Saison wieder fit zu werden. Ich drücke der Nationalmannschaft beide Daumen und bin sicher, dass sie bei der EM einiges erreichen kann.“

Bundestrainer Chris Fleming bedauert die Absage: „Das ist sehr schade für Per. Ich hatte mit ihm geplant, habe aber volles Verständnis für seine Entscheidung. Er muss auf seinen Körper hören, die Entscheidung ist ihm sicher nicht leicht gefallen.“

Derweil werden die beiden Forwards der Brose Baskets Bamberg, Daniel Theis und Elias Harris, unmittelbar nach dem Saisonende, das für beide mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft endete, operiert. Theis lässt einen lange geplanten Eingriff an der Schulter vornehmen, Harris wird am Finger operiert. Wie lange die beiden Nationalspieler ausfallen und ob sie in diesem Sommer noch für die Nationalmannschaft spielen können, hängt vom Heilungsverlauf ab.

Weitere News

21. Januar 2021

Rödl nominiert „“Bubble“-Herren

Benzing vor dem 150. Länderspiel

20. Januar 2021

Der Deutsche Basketball Bund fährt weiter Mitsubishi

DBB und Automobilhersteller verlängern ihre erfolgreiche Partnerschaft

20. Januar 2021

DBB-Herren im Ausland 2020/2021 – Update 13

Action dies- und jenseits des großen Teiches