Marko Pesic fällt für DBB-Team aus30. Juni 2004

27-jähriger Guard benötigt Regeneration

Marko Pesic (Foto), bis zum Ende der Saison 2003/2004 in Diensten von ALBA Berlin stehender Guard, fällt in diesem Sommer für die Nationalmannschaft aus. Der 27-Jährige fühlt sich im Moment „völlig leer“ und möchte „Kraft tanken“. Dies teilte er dem neuen Bundestrainer Dirk Bauermann in einem langen Gespräch mit.

„Wenn ich für die Nationalmannschaft spiele, möchte ich gerne im Vollbesitz meiner Kräfte sein. Im Moment benötige ich aber dringend Regeneration. Ein halber Marko Pesic hilft dem Team nicht weiter. Im nächsten Sommer werde ich dann wieder mit voller Kraft dabei sein und freue mich darauf, für Dirk Bauermann im Nationalteam zu spielen“, so Marko Pesic. „Ich habe Verständnis für die aktuelle Situation von Marko. Wir hatten ein sehr gutes Gespräch, und ich bin sicher, dass Marko im nächsten Sommer wieder in der Nationalmannschaft stehen wird“, meinte Dirk Bauermann.

Marko Pesic war in den vergangenen Jahren stets ein Leistungsträger und besonderer Motivator in der Nationalmannschaft. Er hat bisher 80 Länderspiele absolviert und dabei 571 Punkte erzielt.

Weitere News

15. November 2018

DBB-TV: Besuch bei den Damen

Trainingslager in Heidelberg vor der EM-Qualifikation

15. November 2018

Nominierungslehrgang U16-Mädchen: 30 sind dabei

17.-20. Dezember 2018 in Bad Blankenburg

15. November 2018

WNBL-Vorschau: Kleines Programm steht an

Nur ein Favorit