Makai Mason stößt zum Nationalteam16. Juli 2016

Die deutsche Herren-Nationalmannschaft erhält kurz vor dem Start in die Vorbereitung am kommenden Donnerstag, 21. Juli 2016, in Würzburg, Verstärkung. Der 20-jährige Point Guard Makai Mason von der Yale University stößt dann zum Team und wird um einen Platz im Kader für die EM-Qualifikation kämpfen.

Makai Mason ist im Besitz eines deutschen Passes und hat sich beim DBB gemeldet. Überregionale Bekanntheit in den USA erlangte der 185 cm große Spieler mit seinem Auftritt im diesjährigen „March Madness“, dem Finalturnier der besten 64 Teams im nordamerikanischen Collegebasketball (NCAA Tournament). In der ersten Runde steuerte er zum sensationellen 79:75-Erfolg seiner „Bulldogs“ gegen das an Nummer fünf gesetzte Baylor 31 Punkte bei (9/18 aus dem Feld, 11/11 von der Freiwurflinie).

Insgesamt legte der Sophomore (zweites Jahr im College) eine ganz starke Saison in der Ivy League hin und kam in 30 Spielen auf 16 Punkte, 2,8 Rebounds und 3,8 Assists im Schnitt. Damit wurde er u.a. neben seinem neuen Teamkollegen in der Nationalmannschaft, Maodo Lo, ins „All Ivy First Team“ gewählt.

Derweil haben Anton Gavel (FC Bayern München, persönliche Gründe), Lucca Staiger (Brose Baskets, persönliche Gründe) und Konstantin Klein (FRAPORT SKYLINERS, Verletzung) ihre Teilnahme am diesjährigen Sommerprogramm der DBB-Herren abgesagt.

Weitere News

15. November 2018

DBB-TV: Besuch bei den Damen

Trainingslager in Heidelberg vor der EM-Qualifikation

15. November 2018

Nominierungslehrgang U16-Mädchen: 30 sind dabei

17.-20. Dezember 2018 in Bad Blankenburg

15. November 2018

WNBL-Vorschau: Kleines Programm steht an

Nur ein Favorit