Jan-Hendrik Jagla gewinnt mit Badalona den ULEB-Cup14. April 2008

79:54-Erfolg im Finale gegen Girona

Der deutsche Nationalspieler Jan-Hendrik Jagla (Foto rechts im Nationaltrikot gegen Marc Gasol aus Spanien) hat gleich in seiner ersten Saison beim spanischen Erstligisten DKV Joventut Badalona einen großen internationalen Erfolg errungen. Im Final Eight-Turnier des ULEB-Cups setzte sich sein Team im Finale gegen Akasvayu Girona (Spanien) deutlich mit 79:54 durch. Badalona war während des gesamten Turnieres die Mannschaft mit der mit Abstand besten Verteidigung. Zuvor hatten die Spanier das Viertelfinale gegen Pamesa Valencia mit 77:67 und das Halbfinale gegen Galatasaray Istanbul mit 90:83 gewonnen.

Jan-Hendrik Jagla zeigte bei den Spielen in Turin erstklassige Leistungen in der Verteidigung und knüpfte nahtlos an seine guten Vorstellungen in der spanischen ACB an. Zumindest im Halbfinale (13 Punkte, 4 Rebounds) war er auch ein entscheidender Faktor im Angriff der Spanier, die mit Rudy Fernandez auch den MVP des Final Eight stellten. Im Viertelfinale hatte Jagla vier Punkte und vier Rebounds und im Endspiel acht Punkte und drei Rebounds auf seinem Konto verbucht.

Weitere News

25. Mai 2018

Juniorteam bei der U20-EM: Werde ein Teil davon!

„Junges Engagement“ gesucht!

23. Mai 2018

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 111 vom 23. Mai 2018

Qualifizierungslehrgänge für Schiedsrichter-Ausbilder

23. Mai 2018

DBB-TV trifft Maxi Kleber

Im Interview zum Thema "Nationalmannschaft"