ERGO Supercup mit viel Qualität19. Juli 2016

Der ERGO Supercup vom 19.-21. August 2016 in der ratiopharm arena in Neu-Ulm verspricht Basketball der Extraklasse. So der Tenor der heutigen Pressekonferenz, zu der Richard King (ratiopham arena, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit), DBB-Sportdirektor Ralph Held und Nationalspieler Robin Benzing in die Arena gekommen waren.

„Wir sind sehr froh, zum zweiten Mal nach 2013 den Supercup ausrichten zu dürfen. Es ist für uns immer eine Ehre die Nationalmannschaft zu Gast zu haben. Basketball war toll hier in der vergangenen Saison, die jetzt mit einem internationalen Highlight gekrönt wird“, so Richard King.

„Der ERGO Supercup ist das absolute Premiumprodukt des DBB. Die Basketballbegeisterung in Ulm ist uns bestens bekannt, daher kommen wir sehr gerne hierher. Kurz vor der EM-Qualifikation ist der ERGO Supercup unsere wichtigste Veranstaltung mit drei Hochkarätern als Gäste. Polen, Finnland und Russland garantieren hohe Qualität. Dazu unser junges Team mit großem Potenzial, dass wir hier präsentieren werden. Wir freuen uns auf das Event“, meinte Ralph Held.

„Die Nationalmannschaft hat für mich einen sehr hohen Stellenwert. Das war schon immer so und auch in diesem Jahr freue ich mich wieder sehr dabei zu sein. Die alten Spieler zu treffen, die neuen kennenzulernen, das Training, das ganze Drumherum … das ist etwas Besonderes für mich. Ich freue mich auch auf die Arena, denn dieses Mal stehe ich ja wieder auf der richtigen Seite. Wir wollen den ERGO Supercup gewinnen und dann mit dem Team die EM-Quali schaffen. Ich möchte Verantwortung übernehmen und guten Basketball zeigen. Es ist natürlich schade, dass einige Jungs nicht dabei sein können, aber wir werden trotzdem eine super Mannschaft haben. Ich freue mich für Paul, dass es mit der NBA geklappt hat. Mit meinem Weg bin ich sehr zufrieden, mal sehen, was noch alles kommt. Meine Verletzung a Handgelenk ist überstanden, ich bin noch nicht be hundert Prozent, aber das wird schon“, sagt Robin Benzing, der seine überregionale Basketball-Karriere in Ulm begann, der 100 Länderspiele auf seinem Konto hat und der jetzt in der spanischen CB bei CAI Zaragoza unter Vertrag steht.

Derweil hat Bundestrainer Chris Fleming für den am kommenden Donnerstag in Würzburg beginnenden Auftaktlehrgang der DBB-Herren Bastian Doreth und Robin Amaize (beide medi Bayreuth) nachnominiert.

Tickets für die Herren-Länderspiele in Deutschland in diesem Sommer erhalten Sie hier.

Weitere News

15. Dezember 2018

Zweite Niederlage für U15-Mädchen

Turnier in Bourges/Frankreich

14. Dezember 2018

U15-Mädchen unterliegen Tschechien

Turnier in Bourges/FRA

14. Dezember 2018

DBB trauert um Noah Klieger

Israelischer Basketball-Journalist verstirbt 92-jährig