DBB-Trio in den Top-Stats7. September 2013

Nach den beiden hauchdünnen Niederlagen gegen Belgien und die Ukraine gibt es aber auch sehr erfreuliche Nachrichten aus dem deutschen Lager bei der EuroBasket 2013 in Slowenien. Wirft man einen Blick auf die individuellen Statistiken, tauchen drei ING-DiBa-Korbjäger an vorderster Stelle auf.

Nach drei Spieltagen in den Gruppen A und B und zwei Spieltagen in den Gruppen C und D liegt Robin Benzing (Foto links) bei den Punkten gemeinsam mit Mazedoniens Bo McCalebb an erster Position. Beide bringen es bisher auf 20,3 Punkte im Schnitt. Dahinter liegen Jan Vesely (CZE) mit 20, Viktor Sanikidze (GEO) mit 19 und George Tsintsadze mit durchschnittlich 18 Punkten.

Beeindruckende 9,7 Assists im Schnitt verbucht bisher Heiko Schaffartzik (Foto rechts). Nur Goran Dragic (SLO) kann ihm da mit durchschnittlich 8 Assists einigermaßen folgen, auf den Plätzen 3 bis 5 ist der Abstand schon groß: George Tsintsadze (GEO), Jiri Welsch (CZE) und Lukas Koszarek (POL) haben jeweils 6 Assists im Schnitt verbucht.

Schließlich rangiert Tibor Pleiß (Foto Mitte) bei den Rebounds auf einem guten 4. Platz mit bisher 9 Rebounds im Schnitt. Er wird übertroffen von Jan Vesely (CZE, 10,5), Axel Hervelle (BEL, 9,3) und Pero Antic (MKD, 9,3) und liegt gleichauf mit Nemanja Bjelica (SRB, 9).

Weitere News

14. April 2021

DBB-Team hochmotiviert für FIBA eSports Open III

Rückkehr aufs virtuelle Parkett vom 7. bis 9. Mai 2021

14. April 2021

DBB-Herren im Ausland 2020/2021 – Update 25

Benzing findet Wurf wieder - Theis, Schröder, Voigtmann, Pleiß und Akpinar mit guten Vorstellungen

14. April 2021

DBB trauert um Gerhart Aichert

Ehemaliger BVRP-Präsident und BWA-Geschäftsführer im Alter von 80 Jahren verstorben