DBB-Herren: Zusätzliches Spiel gegen den Weltmeister19. Juli 2007

Am 22. August in Valencia

In das Vorbereitungsprogramm einiger Teilnehmer an der Herren-Europameisterschaft (3.-16. September 2007, Spanien) ist in den letzten Tagen ungewollt Bewegung geraten. Wegen kurzfristiger Absagen sind viele Testspiele ausgefallen, in Slowenien sogar ein komplettes 3-Tage-Turnier. Auch Weltmeister Spanien ist davon nicht verschont geblieben, wollten doch die Iberer am Mittwoch, 22. August 2007, in Valencia zur Revanche des WM-Endspieles gegen Griechenland antreten. Doch da sich bei den Hellenen niemand an ein abgemachtes Testspiel erinnern konnte, musste schnell hochkarätiger Ersatz her.

So kommt es, dass die deutsche Nationalmannschaft zu einem weiteren Spiel gegen Spanien antritt (2. Spiel am 28. August im Velodrom in Palma de Mallorca). Bundestrainer Dirk Bauermann nahm den zusätzlichen Test am 22. August in Valencia (Spielbeginn 21.00 Uhr) trotz der terminlichen Enge gerne wahr. Das deutsche Team fliegt mit einer Privatmaschine am Nachmittag des 21. August von München nach Valencia, trainiert dort noch einmal in der Spielhalle, absolviert tags darauf das Spiel und fliegt direkt nach Spielende zum Flughafen Nürnberg zurück, von wo dann der Transfer zum Supercup nach Bamberg erfolgt.

Weitere News

17. November 2018

EM-Quali: DBB-Damen lange stark gegen Belgien

Mittwoch in Wolfenbüttel gegen die Schweiz

15. November 2018

DBB-TV: Besuch bei den Damen

Trainingslager in Heidelberg vor der EM-Qualifikation

15. November 2018

Nominierungslehrgang U16-Mädchen: 30 sind dabei

17.-20. Dezember 2018 in Bad Blankenburg