Bundestrainer Frank Menz legt EM-Kader fest30. August 2013

Der Kader der deutschen Herren-Nationalmannschaft für die EuroBasket in Slowenien steht fest: DBB-Bundestrainer Frank Menz hat entschieden, dass Guard Nicolai Simon (Foto DBB/Camera4) ab sofort nicht mehr im dem Aufgebot der ING-DiBa-Korbjäger steht. Damit stehen die zwölf Spieler, die Deutschland ab dem 4. September 2013 in Ljubljana vertreten, fest.

„Nico hat sich in diesem Sommer toll entwickelt und mir so die Entscheidung nicht leicht gemacht. Am Ende haben Nuancen entschieden, ich bin mir aber sicher, dass Nico seinen Weg gehen wird“, sagte Bundestrainer Frank Menz, der heute Abend in Bamberg nun den EM-Ernstfall proben kann (ab 19.20 Uhr live im Stream auf www.basketball-bund.de/livestream – ebenfalls empfangbar über die DBB-App).

Im Kader für das letzte Testspiel heute Abend in Bamberg und für die EM stehen:

Niels Giffey (University of Connecticut/USA), Per Günther (ratiopharm ulm), Philip Zwiener (Eisbären Bremerhaven), Heiko Schaffartzik (FC Bayern München), Karsten Tadda (Brose Baskets Bamberg), Lucca Staiger (FC Bayern München), Tibor Pleiß (Laboral Kuxta Vitoria/ESP), Robin Benzing (FC Bayern München), Bastian Doreth (Artland Dragons), Andreas Seiferth (TBB Trier), Maik Zirbes (Brose Baskets Bamberg), Alex King (ALBA Berlin).

Weitere News

20. Oktober 2020

DBB-Damen im Ausland 2020/2021 – Update 2

Greinacher, Gülich und Sabally noch ohne Niederlage

20. Oktober 2020

„20.20“ – AUF DEM (UM)WEG NACH TOKIO

Das seltsame, herausfordernde, verlorene und gewonnene Jahr unserer Athlet*innen - Heft 2 der MAGAZIN-Serie erschienen

19. Oktober 2020

WNBL-Rückblick: Rekord-„“Effektivitäten“ im Nordwesten

Doppelte Soltau-"Show" in Schwäbisch Hall