Playoff-Aus für Satou Sabally24. September 2021

Satou Sabally ist mit ihrem Team Dallas Wings im ersten Playoff-Spiel ihrer Karriere in der WNBA ausgeschieden. Dabei zeigte die durch eine Achillessehnenverletzung gehandicapte deutsche Nationalspielerin eine gute Leistung, konnte mit ihren zwölf Punkten (5/10), vier Rebounds, zwei Steals und einem Block in 22 Minuten die 64:81-Niederlage bei den Chicago Sky aber nicht verhindern.

Sabally, in dieser Saison erstmals beim Allstar-Game der WNBA dabei, war erst kürzlich nach zweimonatiger Verletzungspause auf das Spielfeld zurückgekehrt. In der regulären Saison hatten die Dallas Wings Platz sieben belegt. Damit folgte ein einzelnes Spiel beim Tabellensechsten Chicago Sky. Chicago trifft nun in der kommenden Runde auf die Drittplatzierten der regulären Saison, Minnesota Lynx.

Satou Sabally steht in Europa beim türkischen Meister Fenerbahce Istanbul unter Vertrag. Dort darf man sie nun in Kürze erwarten. Die nächste Aufgabe in der deutschen Damen-Nationalmannschaft steht dann bei den EM-Qualifikationsspielen gegen Nordmazedonien (11. November 2021) und in Belgien (14. November 2021) bevor.

Weitere News

18. Oktober 2021

Mixed-Oldies 2021 in Saarlouis

Bundesweit einziges Oldies-Turnier seit September 2019

18. Oktober 2021

Minitrainer-Offensive macht Station in Bamberg

Zwei neue Gesichter und ein Bundestrainer

18. Oktober 2021

WNBL-Spielbericht: Junior-LIONS Academy – Girls Baskets Braunschweig/Wolfenbüttel 55:70 (2)

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt