EM-Qualifikation Damen: Neue Termine und zusätzliches Heimspiel30. April 2014

Aufgrund der ungewissen politischen Lage in der Ukraine hat der europäische Basketballverband FIBA Europe beschlossen, dass die Damen-Nationalmannschaft der Ukraine ihre Heimspiele in der EM-Qualifikationsgruppe D (mit Deutschland, Montenegro und Finnland) nicht in der Ukraine austrägt, sondern jeweils ein zusätzliches Auswärtsspiel bei den Qualifikationsgegnern spielt. Für die deutschen Damen von Bundestrainerin Alexandra Maerz bedeutet das nicht nur ein zusätzliches Heimspiel, sondern auch eine Spielplanänderung mit unterschiedlicher Abfolge der Gegner. Dies war aus Gründen der möglichst ökonomischen Reiseplanung unumgänglich.

Wegen der kurzfristigen Regelung durch die FIBA Europe konnte kein Ausrichter in der Region gefunden werden. So greift man beim DBB dankbar auf das Angebot von Phoenix Hagen zurück, auch die vierte Heimpartie der EM-Qualifikation in der ENERVIE Arena auszutragen. Zuschauer, die bereits das vergünstigte Paket für alle drei bisherigen Spiele gebucht haben, erhalten das zusätzliche Heimspiel gegen die Ukraine gratis dazu und benötigen kein neues Ticket.  Neu angeboten wird nun ein „Vier Spiele sehen nur zwei Spiele zahlen“-Paket. Die bereits gebuchten Tickets bekommen das automatisch hinzu gebucht. Alle Ticketinformationen finden Sie hier.

 

Neuer Spielplan EM-Qualifikation Damen

Sonntag, 8. Juni 2014:
Montenegro – Deutschland (bleibt)

Mittwoch, 11. Juni 2014:
Deutschland – Montenegro (statt bisher Ukraine, 19.30 Uhr, ENERVIE Arena Hagen)

Sonntag, 15. Juni 2014:
Deutschland – Ukraine (statt bisher 14. Juni gegen Finnland, 17.00 Uhr, ENERVIE Arena Hagen)

Dienstag, 17. Juni 2014:
Deutschland – Ukraine (zusätzliches Heimspiel, 19.30 Uhr, ENERVIE Arena Hagen)

Sonntag, 22. Juni 2014:
Deutschland – Finnland (statt bisher auswärts in der Ukraine, 17.00 Uhr, ENERVIE Arena Hagen)

Mittwoch, 25. Juni 2014:
Finnland – Deutschland (bleibt)

Weitere News

23. September 2020

„Grünes Band“ für die Paderborn Baskets 91 e.V.

Vorbildliche Talentförderung im Verein

23. September 2020

Wer rastet, der rostet!

Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung sucht Menschen 60plus, die durch Bewegung begeistern - Mit Förderung des BMFSF

22. September 2020

„“Career High“: Luisa Geiselsöder und Isaiah Hartenstein

Karriere-Bestleistungen im Nationaltrikot