DBB-Damen unterliegen Neuseeland1. August 2004

Bei der herben 60-89 Niederlage

gegen Olympiateilnehmer Neuseeland am 4. Spieltag des 6-Nationen-Turniers in Ankara konnte die deutsche Damenbasketball-Nationalmannschaft nicht an die zuletzt guten Leistungen anknuepfen.

Bereits nach den ersten beiden Vierteln (13-22 und 12-24)lag das DBB-Team zur Pause klar zurueck und fand im gesamten Spiel kein Mittel gegewn die starken Distanzschuetzen der Ozeanier.

Für Deutschland spielten:

Linda Fröhlich (Risto Revereto/ITA, 12)
Katharina Kühn (SC Rist Wedel, 8)
Alexandra Müller (BSG Ludw1gsburg, 8)
Andrea Harder (TV Saarlouis, 7)
Anne Breitreiner (TSV Wasserburg, 7)
Katja Munck (TSV Wasserburg, 5)
Petra Gläser (University Long Beach, 4)
Annika Danckert (BG Göttingen, 4)
Dorothea Richter (BG Dorsten, 3)
Marlies Askamp (uniVersa NB Oberhausen, 2)
Tini Ishaque (ohne Verein)
Susanne Biemer (BG rentrop Bonn)

Weitere News

21. April 2018

WNBL TOP4 2018: TuS Li macht Traumfinale perfekt

Endspiel gegen München nach 68:54-Erfolg gegen Team Mittelhessen

21. April 2018

WNBL TOP4 2018: Gastgeber erster Finalist

59:51-Erfolg gegen Herner TC im ersten Halbfinale

20. April 2018

DBB-Delegation reist zum Sportsymposium nach Israel

Deutsch-Israelischer Fachaustausch vom 23.-26. April