DBB-Damen im Trainingslager23. Juli 2017

Seit Freitag ist die Damen-Nationalmannschaft unter der Leitung des neuen Bundestrainers Hermann Paar (Foto) im Trainingslager im Bundesleistungszentrum Kienbaum. Zum Ende des Lehrgangs werden in der kommenden Woche auch zwei Test-Länderspiele gegen Litauen ausgetragen.

„Ich habe mich sehr auf die neue Aufgabe gefreut. Alle Spielerinnen sind hier in gutem Zustand und hoch motiviert angereist. Die ersten beiden Trainingseinheiten haben wir uns gegenseitig beschnuppert und jetzt, nach vier Trainingseinheiten kann ich sagen: Es macht richtig viel Spaß!“ so Paar in einer ersten Bilanz.

Man habe sich mit einigen Grundlagen in der Defense beschäftigt, besonders auf die Transition sei viel Wert gelegt worden. „Es soll schneller und freier gespielt werden. Die Spielerinnen sollen viel Verantwortung übernehmen“, erklärt der Bundestrainer. Auch erste set plays in der Offensive seien bereits einstudiert, sodass man sagen kann: „Wir können fast schon ein bisschen spielen, ich bin sehr zufrieden“, sagt der Headcoach mit einem Augenzwinkern.

„Wir haben einige Optionen, alle hängen sich voll rein. So soll es weitergehen. Meine Philosophie ist Tempobasketball mit viel Lesen. Das bedeutet, dass man Situationen erkennt und schnell handelt, also Verantwortung übernimmt. Es gibt viele gute Ansätze und nach diesen ersten Tagen bin ich sicher: Wir werden wieder eine gute Damen-Nationalmannschaft bekommen!“ schließt Hermann Paar.

Folgende Spielerinnen sind in Kienbaum dabei:
Levke Brodersen (TV Saarlouis Royals), Svenja Brunckhorst (Cadi La Seu/Spanien), Katharina Fikiel (Rutronik Stars Keltern), Sonja Greinacher (Wisla Krakau/Polen), Svenja Greunke (BC pharmaserv Marburg), Stefanie Grigoleit (Foto, TK Hannover), Marie Gülich (Oregon State University/USA), Laura Hebecker (TSV Wasserburg), Nadjeschda Ilmberger (TV Saarlouis Royals), Satou Sabally (University of Oregon/USA), Finja Schaake (BC pharmaserv Marburg), Margret Skuballa (Nantes Reze/Frankreich), Emma Stach (Gonzaga University/USA), Birte Thimm (TK Hannover), Stephanie Wagner (BC pharmaserv Marburg).

Das Team wird betreut von Bundestrainer Hermann Paar, den Assistenztrainern Patrick Unger und Marc Hahnemann, Physiotherapeutin Sabine Bachmeier und Betreuerin Susann Pelka.

Spieltermine (inoffiziell)
Fr., 28. Juli 2017, 17.00 Uhr: Deutschland – Litauen (Kienbaum)
Sa., 29. Juli 2017, 16.00 Uhr: Deutschland – Litauen (Kienbaum)

Weitere News

13. November 2018

DBB-Herren im Ausland 2018/19 – Update 7

Pleiss mit starkem Kurzeinsatz - Theis zurück auf dem Feld

13. November 2018

Rödl nominiert Herren-Kader

World Cup Qualifier in Griechenland und in Ludwigsburg gegen Estland - Vier Neulinge dabei

12. November 2018

Passendes Geschenk für Basketballfans

Adventskalender und Wandkalender im DBB-Shop