A2-Damen bei der Universiade um Platz 518. August 2005

Toller 66:58-Erfolg gegen Polen
Die deutsche A2-Nationalmannschaft der Damen hat bei der Universiade in Izmir/Türkei das Spiel um Platz 5 erreicht. Gegner am morgigen Freitag ( 16.15 Uhr) ist Taipeh, das gegen die Türkei mit 73:64 gewann. Die DBB-Auswahl schlug Polen mit 66:58 (22:11, 12:13, 11:18, 21:16) und wird damit einen Spitzenplatz im Feld der 20 angetretenen Nationen erreichen.

Gegen Polen legten die deutschen Studentinnen den Grundstein zum späteren Erfolg bereits im 1. Viertel, als man den Gegner übeerraschte und förmlich überrannte. Von diesem Schock erholten sich die Polinnen nur langsam, kamen aber bis zum Ende des 3. Viertels gegen nun etwas nachlassende ING-DiBa-Korbjägerinnen bis auf drei Punkte heran (45:42). Im Schlussabschnitt fing sich das Team von Bundestrainerin Aleksandra Kojic aber wieder und machte mit einer starken Mannschaftsleistung den tollen Erfolg perfekt. Erfolgreichste deutsche Korbjägerin war Dana Penno (Foto) , die drei von drei Dreipunktewürfen verwandelte.

Das DBB-Team versuchte es im Gegensatz zum Gegner nur selten von jenseits der Dreipunktelinie, traf dafür aber hochprozentig (5/7 = 71 Prozent). Dafür ließ die Quote im Zweierbereich zu wünschen übrig (17/46 = 36 Prozent), ebenso wie bei den Freiwürfen (17/27 = 62 Prozent). Bei den Rebounds waren die Polinnen überlegen (40:34), ebenso bei den Ballverlusten (Deutschland 32!, Polen 22). Da es Polen aber insgesamt nur auf eine 25-prozentige Wurfquote – auch bedingt durch die starke deutsche Defense – brachte, gelang der deutsche Sieg.

Deutschland A2-Damen:
Sarah Austmann (BG Göttingen, 6), Katja Bavendam (University New York/USA, 4), Corry Berger (BELKAW BasCats Bensberg, 4), Maren Dölle (BG Zehlendorf, 7), Natalie Gohrke (BG Dorsten, 10), Alexandra Keil (BC Marburg, 2), Susanne Kernl (Visby Ladies/SWE), Dana Penno (z. Zt. ohne Verein, 18), Sandra Weber (BC Marburg, 4), Annika Danckert (BG 74 Göttingen, 11), Susanne Biemer (BELKAW Baskets Bensberg).

Aktuelle Ergebnisse und Statistiken unter www.universiadeizmir.org 

Weitere News

23. April 2018

DBB-TV: Rückblick zum WNBL TOP4

Die Highlights vom Wochenende in München

22. April 2018

WNBL TOP4 2018: TS Jahn München neuer Champion

71:55-Erfolg im Finale gegen den TuS Lichterfelde - Emily Bessoir TOP4-MVP - Schiedsrichterinnen geehrt

22. April 2018

WNBL TOP4 2018: Team Mittelhessen holt Bronze

74:65 gegen den Herner TC