Talente mit Perspektive 201422. November 2013

Das erfolgreiche Sichtungsprojekt der ING-DiBa und des Deutschen Basketball Bundes (DBB), Talente mit Perspektive, geht 2014 ins siebte Jahr. Nun stehen die teilnehmenden Landesverbände und Spielgemeinschaften sowie die Standorte fest. Der weibliche Nachwuchs gastiert in Münster und Dessau-Roßlau, die männlichen Talente zeigen in Bremerhaven und Bamberg ihr Können.

Hier alle Termine, Standorte und Mannschaften im Überblick:

Münster 24.-26. Januar 2014 (weiblich)
1. Hamburg 2. Niedersachsen 3. Nordrhein-Westfalen 4. SG Rheinland-Pfalz / Saarland 5. Hessen 6. Schleswig-Holstein

Bremerhaven 24.-26. Januar 2014 (männlich)
1. Berlin 2. Brandenburg 3. Bremen 4. Hamburg 5. Mecklenburg-Vorpommern 6. Niedersachsen 7. Nordrhein-Westfalen 8. Schleswig-Holstein

 

Dessau-Roßlau 14.-16. Februar 2014 (weiblich)
1. Baden-Württemberg 2. Bayern 3. Berlin 4. Brandenburg 5. Sachsen 6. Sachsen-Anhalt

Bamberg 14.-16. Februar 2014 (männlich)
1. Baden-Württemberg 2. Bayern 3. Hessen 4. SG Rheinland-Pfalz / Saarland 5. Sachsen 6. Sachsen-Anhalt 7. Thüringen

Höhepunkt des Projekts ist das finale Sichtungswochenende in Heidelberg (04.-06. April 2014). Hier werden die 48 Mädchen und 48 Jungen, die sich bei den Vorturnieren qualifiziert haben, in jeweils vier neue Teams eingeteilt. In Trainingseinheiten mit den Bundestrainern und Spielen gegeneinander demonstrieren die Talente ihre Fähigkeiten. Am Ende des Finalturniers werden dann die besten 12 Mädchen und Jungen jeweils für den ING-DiBa Perspektivkader 2014 nominiert.

Weitere Informationen sowie umfangreiches Material zum Download gibt es auf der Projekthomepage www.talente-mit-perspektive.de. Dort werden auch die Termine, Standorte und die Trainer der Sichtungen vorgestellt. Nach den Turnieren sind dort Bilder, Ergebnisse und Berichte sowie die Kaderlisten der Auswahlmannschaften anzuschauen und nachzulesen.

Weitere News

17. Juli 2018

Mienack nominiert U18w-Kader

Mannschaft reist zum Turnier nach Frankreich

17. Juli 2018

DBB-TV: Dritter deutscher Erfolg bei der U20-EM

Im Video: 86:70 gegen Rumänien

16. Juli 2018

U20-EM: DBB-Team bleibt ungeschlagen

86:70-Erfolg gegen Rumänien - Im Achtelfinale gegen Island