DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 70 / 12. August 201512. August 2015

Sahin_HeinigDie beiden Schiedsrichter David Sahin und Tobias Heinig durften vom 6. -9. August den DBB-Tross der weiblichen und männlichen U15-Nationalmannschaften als Delegationsschiedsrichter zum Nordseecup nach Aalborg (Dänemark) begleiten. Nach einer längeren Bahn- und Busfahrt erreichten die Schiedsrichter am Donnerstagnachmittag endlich Aalborg. Die verschiedenen Voraussetzungen in der Sporthochschule waren hervorragend; die einzelnen Schiedsrichter wurden in Sechsbettzimmern untergebracht, um so das Gruppengefühl zu fördern.

Während des Turnierverlaufs leiteten Sahin und Heinig dann drei bzw. vier Spiele in der 3-Schiedsrichter-Technik. Dies stellte sich als eine sehr spannende Aufgabe heraus, da die Kollegen aus anderen Ländern kamen. Mit den schwedischen, dänischen und niederländischen Schiedsrichtern war man schnell auf einer Wellenlänge, sodass selbst die englische Vorbesprechung kein Problem darstellte. Während des gesamten Turniers wurden die Referees vom dänischen Erstliga-Schiedsrichter Morten Thomsen gecoacht und begleitet. Am Samstag stand ein Meeting mit einigen Wiederholungen zur 3-Schiedsrichter-Technik auf dem Programm. Nach spannenden Partien am Sonntagmorgen (Tobias Heinig – U15m: Niederlande – Deutschland; David Sahin – U15w: Niederlande gegen Deutschland) machten sich die beiden Schiedsrichter wieder auf den Heimweg. Für beide war die Reise nach Dänemark eine spannende Erfahrung; sie bedanken sich herzlich beim DBB und den Veranstaltern vom dänischen Basketballverband für diese Möglichkeit.

Weitere News

20. April 2018

DBB-Delegation reist zum Sportsymposium nach Israel

Deutsch-Israelischer Fachaustausch vom 23.-26. April

20. April 2018

DBB-Trainertableau 2018

Ballhaus übernimmt U20-Damen

19. April 2018

DBB-TV: Die Highlights des AST 2018

Der Rückblick auf die Titelverteidigung der U18-Jungs