DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 18 / 11. Januar 201311. Januar 2013

Im Rahmen des U20 Try-Outs vom 17. bis 19. Dezember 2012 in Heidelberg führte der DBB eine Förderungsmaßnahme für talentierte Schiedsrichter durch. Sechs Schiedsrichter aus vier verschiedenen Landesverbänden leiteten jeweils drei Spiele, verbesserten ihre Fähigkeiten in der 3-Mann-Technik und stellten sich dem hohen Spielniveau unserer zukünftigen Jugendnationalspieler. Als Coaches waren Jürgen Unger und Harald Steinhoff vor Ort und analysierten mit Videoaufnahmen der Spiele die Stärken und Schwächen der eingeladenen Schiedsrichter. Das Ergebnis der Maßnahme war insgesamt sehr zufriedenstellend. Die Spiele wurden von Nicolai Bohn (Baden – Württemberg), Gabriel Andreas Zangenfeind (Bayern), Denis Daniel Bineytioglu, Armin Mutapcic (beide Berlin), Lukas Fröhlich und Daniel Sünnen (beide Nordrhein – Westfalen) geleitet.

Weitere News

14. April 2021

DBB-Team hochmotiviert für FIBA eSports Open III

Rückkehr aufs virtuelle Parkett vom 7. bis 9. Mai 2021

14. April 2021

DBB-Herren im Ausland 2020/2021 – Update 25

Benzing findet Wurf wieder - Theis, Schröder, Voigtmann, Pleiß und Akpinar mit guten Vorstellungen

14. April 2021

DBB trauert um Gerhart Aichert

Ehemaliger BVRP-Präsident und BWA-Geschäftsführer im Alter von 80 Jahren verstorben