Roland Geggus erhält Bundesverdienstkreuz28. Oktober 2006

Feierstunde in Pfinztal

Roland Geggus (Foto), langjähriger Präsident des Deutschen Basketball Bundes (1994-2006) und mittlerweile Ehrenpräsident des Verbandes, ist von Bundespräsident Horst Köhler das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden. In einer Feierstunde in Pfinztal, Heimatort von Roland Geggus, überreichte stellvertretend der Bürgermeister der Gemeinde Pfinztal, Herr Heinz E. Roser, die Auszeichnung. In den Ansprachen wurden die zahlreichen Verdienste von Roland Geggus für den Basketball, aber besonders auch für seine Arbeit mit behinderten Kindern und für die Gesellschaft gewürdigt. Wie Heinz E. Roser erklärte, ist die deutsche Auszeichnung international vergleichbar mit einem „Ritterorden“. Roland Geggus bedankte sich für die Auszeichnung und betonte, dass er alles immer nur mit funktionierenden Teams habe erreichen können.

Weitere News

14. November 2018

Neue bundesweit einheitliche Miniregeln ab 2019/2020

Neue Spielkultur soll die Basis verbreitern und Entwicklung fördern

14. November 2018

DBB-Damen im Ausland 2018/19 – Update 6

"Double doubles" für Gülich und Degbeon - Bär mit Superspiel in der Euroleague

13. November 2018

DBB-Herren im Ausland 2018/19 – Update 7

Pleiss mit starkem Kurzeinsatz - Theis zurück auf dem Feld