Rafnsson zum Ehrenmitglied der FIBA Europe ernannt16. Mai 2014

47 europäische Mitgliedsverbände der FIBA Europe treffen sich ab heute in  München zur „2014 FIBA Europe General Assembly“. Dabei wurde der im vergangenen Juni plötzlich verstorbene Präsident der FIBA Europe, Olafur Rafnsson (Foto), posthum zum Ehrenmitglied ernannt.

„Olafur war eine wunderbare und warmherzige Person, die all seine Energie Tag und Nacht dem Basketball gewidmet hat. Sein Tod ist ein großer Verlust für die Welt des Sports, für die gesamte Basketball-Gemeinde und für ganz FIBA Europe“, sagte der kommissarische Präsident der FIBA Europe, Cyriel Coomans aus Belgien. Anschließend ehrten die mehr als 100 Anwesenden den Verstorbenen  durch einen Moment der Stille.

Am morgigen Samstag stehen bei der General Assembly die Wahlen des Präsidenten, des Schatzmeisters und des Board (Vorstand) auf der Agenda.

Weitere News

23. Oktober 2020

„“Der Mannschaftssport bündelt seine Kräfte“

Gemeinsame Pressemitteilung der fünf größten Teamsportverbände und Profiligen aus Basketball, Eishockey, Fußball (3. Liga Männer, 1. Liga Frauen), Handball und Volleyball

23. Oktober 2020

DOSB-Hygienekonzept für den nationalen Wettkampf- und Spielbetrieb

TÜV Rheinland geprüfte Sicherheit für Sportveranstaltungen

23. Oktober 2020

FIBA: Medien-Akkreditierung für EuroBasket-Qualifier

Ausschließlich online über das FIBA Media Portal