Nominierungs-Lehrgang für U20-Herren12. November 2014

Der Deutsche Basketball Bund stellt Mitte Dezember die Weichen für ein erfolgreiches Basketball-Jahr 2015 im Bereich der U20-Herren. Im Olympia-Stützpunkt Rhein-Neckar in Heidelberg findet von 15. bis 17. Dezember der Nominierungs-Lehrgang statt. Sieben Spieler wurden vom DBB in Person von U20-Bundestrainer Frank Menz für diesen Lehrgang nominiert, weitere 17 Akteure wurden von den jeweiligen Landesverbänden berufen.

Folgende Spieler wurden durch den DBB nominiert:
Ismet Akpinar (Foto links, ALBA Berlin), Stefan Ilzhöfer (FRAPORT SKYLINERS), Johannes Joos (Team Ehingen), Daniel Mayr (FC Bayern München), Lukas Meisner (DRUFF! Baskets Braunschweig), Janis Stielow (Hamburg Towers/SC Rist Wedel), Maximilian Ugrai (Foto rechts, s.Oliver Basketball Akademie Würzburg).

Durch die Landesverbände nominiert wurden:
Mahir Agva (Team Ehingen/Urspring; nominiert von Baden-Württemberg), Tom-Niclas Alte (TV Langen; Hessen), Dino Dizdarevic (BCM Baunach, Brose Baskets Bamberg; Bayern), Constantin Ebert (S.Oliver Baskets Akademie, TG 48 Würzburg/s.Oliver Baskets; Bayern), Eddy Edigin (FC Bayern München; Bayern), Maxi Eisele (Team Ehingen/Urspring; Baden-Württemberg), Joschka Ferner (ratiopharm Akademie Ulm/Weißenhorn Youngsters; Baden-Württemberg), Jonas Grof (Phoenix Hagen/Iserlohn Kangaroos; WBV), Konstantin Kovalev (ALBA Berlin; Berlin), Andreas Obst (Brose Baskets, Bike-Cafe Messingschlager Baunach; Bayern), Sebastian Schmitt (FC Bayern München; Bayern), Tim van der Velde (Rhein Stars Köln; WBV), Jan-Niklas Wimberg (Baskets Akademie Weser Ems/Oldenburger TB; Niedersachsen), Kevin Wohlrath (ALBA Berlin; Berlin), Robert Zinn (Mitteldeutscher BC/BSW Sixers; Sachsen-Anhalt).

Auf Abruf nominiert wurden:
Noah Aghas (Team Ehingen/Urspring; Baden-Württemberg), Ole Angerstein (SG Braunschweig/SuM Baskets Braunschweig; Niedersachsen), Leon Baeck (RheinStars Köln; WBV), Nick Boakye (ASC Göttingen/BG Göttingen; Niedersachsen), Jannes Hundt (ALBA Berlin; Berlin), Rene Kindzeka (Hamburg Towers/SC Rist Wedel; Hamburg), Simon Kutzschmar (BSG Ludwigsburg; Baden-Württemberg), Jonas Maximilian Niedermanner (MBC Junior Sixers/Uni Riesen Leipzig; Sachsen), Lennart Okeke (Eintracht Frankfurt/FRAPORT SKYLINERS; Hessen), Andrew Onwuegbuzie (ASC Göttingen/BG Göttingen; Niedersachsen), Daniel Woltering (ratiopharm Akademie Ulm/Weißenhorn;Baden-Württemberg).

Freigestellt:
Tim Hasbargen (Cleveland State University/USA), Robyn Missa (Montverde Academy/Florida/USA), Niklas Ney (Mercer University/USA), Gavin Schilling (Michigan State College/USA), Lars Schlüter (University of Calgary/Kanada), Christian Sengfelder (Fordham University/USA), David Taylor (University of Pacific/USA), Zaire Thompson (Fordham University/USA).

Betreut wird das Team von den Bundestrainern Frank Menz, Alan Ibrahimagic, Harald Stein und Kay Blümel sowie von den Landes- und Vereinstrainern Robert Bauer, Frank Müller, Konstantin Lwowsky und Eric Detlev. Außerdem sind die Physiotherapeuten Claudia Lange und Sebastian Beutler sowie Teambetreuer Heikel Ben Meftah und DBB-Leistungssport-Referent Jochen Buschke vor Ort.

 

 

Weitere News

20. Oktober 2020

DBB-Damen im Ausland 2020/2021 – Update 2

Greinacher, Gülich und Sabally noch ohne Niederlage

20. Oktober 2020

„20.20“ – AUF DEM (UM)WEG NACH TOKIO

Das seltsame, herausfordernde, verlorene und gewonnene Jahr unserer Athlet*innen - Heft 2 der MAGAZIN-Serie erschienen

19. Oktober 2020

WNBL-Rückblick: Rekord-„“Effektivitäten“ im Nordwesten

Doppelte Soltau-"Show" in Schwäbisch Hall