NBBL Hauptrunde abgeschlossen1. März 2010

Die Hauptrunde in der Nachwuchs Basketball Bundesliga ist abgeschlossen, am kommenden Wochenende geht es nahtlos mit den Playoffs und Playdowns weiter! Das letzte Playoff-Ticket lösten am Sonntag die LTi 46ers Juniors, die sich im Fernduell gegen die Metropol Baskets Ruhr durchsetzten. Letztere hatten den Division-Zweiten Leverkusen in dessen Halle am Rande einer Niederlage, doch ein Ballverlust der Gäste im letzten Angriff bescherte den Giants den glücklichen 93:92-Heimsieg. Für die Metropol Baskets ist diese Niederlage umso bitterer, weil Giessen sein Heimspiel gegen Hagen mit 59:61 knapp verlor – mit einem Sieg in Leverkusen stünden jetzt die Ruhr-Baller in den Playoffs…

Ein Zeichen setzte TOP4-Ausrichter Breitengüßbach im letzten Hauptrunden-Spiel: Durch einen 85:35-Kantersieg über den bisherigen Spitzenreiter ASC Theresianum Mainz (der in diesem Spiel auf den verletzten Topscorer Patrick Heckmann verzichten musste) sicherten sich die Franken den Gruppensieg. Als einziges Team blieb ALBA Berlin in der Hauptrunde ungeschlagen. Der Meister trifft in der ersten Playoff-Runde nun auf die LTi 46ers Juniors.

Weitere News

24. April 2018

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 26

Pleiss und Schaffartzik feiern wichtige Siege

23. April 2018

DBB-TV: Rückblick zum WNBL TOP4

Die Highlights vom Wochenende in München

22. April 2018

WNBL TOP4 2018: TS Jahn München neuer Champion

71:55-Erfolg im Finale gegen den TuS Lichterfelde - Emily Bessoir TOP4-MVP - Schiedsrichterinnen geehrt