NBBL-ALLSTARS 201511. Dezember 2014

Die Trainer der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) haben ihre Wahl getroffen und die Spieler nominiert, die im Rahmen des Beko BBL ALLSTAR Day am 10. Januar 2015 in der ratiopharm arena in Neu-Ulm das Bestentreffen der U19-Bundesliga bestreiten. Unter den insgesamt 21 Talenten finden sich gleich vier Akteure, die bereits ALLSTAR-Game-Erfahrung aufweisen:Für Jan Niklas Wimberg (Baskets Akademie Weser-Ems) ist es nach 2013 und 2014 die dritte Teilnahme; zum zweiten Mal dabei sind Jannes Hundt (ALBA BERLIN), Niklas Kiel (Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS) und Mahir Agva (Team Urspring).

Im Norden werden jeweils zwei Akteure von ALBA BERLIN und den finke baskets Paderborn auflaufen. Für die Süd-Auswahl stellen der TSV Tröster Breitengüßbach und der FC Bayern München ein Youngster-Duo ab, von der Spielgemeinschaft Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS wurden gleich drei ALLSTARS nominiert.

Dass die U19-Bundesliga seit jeher eine Plattform zur erfolgreichen Nachwuchsförderung darstellt, lässt sich allein daran ablesen, dass mit Isaiah Hartenstein (Young Dragons), Lars Lagerpusch (Junior Löwen Braunschweig) und Richard Freudenberg (FC Bayern München) gleich drei Spieler des „jüngsten“ Jahrgangs 1998 zu ALLSTAR-Ehren kommen. Hinzu gesellen sich zehn Akteure des Jahrgangs 1997, acht Youngster indes befinden sich aktuell in ihrer letzten NBBL-Saison (Jahrgang 1996).

Eine Besonderheit ist das anstehende NBBL ALLSTAR Game für Niklas Kiel, der bei der letzten Auflage des Bestentreffens noch für die Nord-Auswahl auflief. Im Sommer wechselte der Junioren-Nationalspieler jedoch von Paderborn nach Frankfurt und geht nun für den „Süden“ auf Korbjagd.

Unter all den Nominierten finden sich mit Kiel (2014) und Wimberg (2013) zwei Forwards, die in der Vergangenheit mit dem „Roland-Geggus-Award“ für den besten Nachwuchsspieler ausgezeichnet wurden. Wimberg erhielt diese Trophäe bereits 2010 in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL), während Kiel die U16-Bundesliga in der Saison 2012/2013 dominierte und dafür zum „Most Valuable Player“ gewählt wurde. Die gleiche Ehre wurde Isaiah Hartenstein zuteil, der Quakenbrück im vergangenen Frühjahr zum JBBL-Titel führte und dafür ebenfalls die Auszeichnung zum „wertvollsten Spieler“ erhielt.

Für die Nord-ALLSTARS ist es an der Zeit, die Bilanz aufzupolieren: Sechs Mal triumphierte der Süden, lediglich 2009 gelang den „Nordlichtern“ der bislang einzige Sieg. Wird die Mannschaft der beiden Coaches Jan Eichberger (DBV/TuSLi Berlin) und Artur Gacaev (finke baskets Paderborn) die Phalanx des Südens, der von Sascha Prötzig (NINERS Academy Chemnitz) und Josip Bosnjak (TBB Junior Team) betreut wird, brechen können? Abweichend zu den vergangenen Jahren wurden die ALLSTAR-Coaches diesmal von allen NBBL-Trainern gewählt und nicht über die Tabellenplatzierung nach der Hinrunde bestimmt.

Nord-ALLSTARS

Guard
Alan Boger (1,92 m / 13.08.1996 / finke baskets Paderborn / 1. Nominierung)
Haris Hujic (1,93 m / 30.04.1997 / Phoenix Hagen Juniors / 1. Nominierung)
Jannes Hundt (1,84 m / 04.11.1996 / ALBA BERLIN / 2. Nominierung)
Garai Zeeb (1,86 m / 06.04.1997 / Eisbären Bremerhaven / 1. Nominierung)

Forward
Kevin Casper (2,04 m / 30.03.1996 / DBV/TuSLi Berlin / 1. Nominierung)
Isaiah Hartenstein (2,08 m / 05.05.1998 / Young Dragons / 1. Nominierung)
Moritz Wagner (2,07 m / 26.04.1997 / ALBA BERLIN / 1. Nominierung)
Jan Niklas Wimberg (2,06 m / 11.02.1996 / Basketball Akademie Weser-Ems / 3. Nominierung)

Center
Lars Lagerpusch (2,03 m / 28.03.1998 / Junior Löwen Braunschweig / 1. Nominierung)
Till Pape (2,04 m / 10.12.1997 / finke baskets Paderborn / 1. Nominierung)

Coaches
Jan Eichberger (DBV/TuSLi Berlin / 1. Nominierung)
Artur Gacaev (finke baskets Paderborn / 4. Nominierung)

NBBL-Logo-500Süd-ALLSTARS

Guard
David Krämer (1,91 m / 14.01.1997 / ratiopharm akademie Ulm / 1. Nominierung)
Armin Musovic (1,94 m / 19.02.1996 / Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS / 1. Nominierung)
Lennart Okeke (1,91 m / 15.09.1996 / Eintracht Frankfurt / FRAPORT / 1. Nominierung)
Sebastian Schmitt (1,84 m / 29.02.1996 / FC Bayern München / 1. Nominierung)
Tibor Taras (1,97 m / 24.09.1997 / TSV Tröster Breitengüßbach / 1. Nominierung)>

Forward
Richard Freudenberg (2,02 m / 31.08.1998 / FC Bayern München / 1. Nominierung)
Niklas Kiel (2,07 m / 04.09.1997 / Eintracht Frankfurt / FRAPORT / 2. Nominierung)
Matthias Meier (1,94 m / 26.06.1997 / BIS Baskets Speyer / 1. Nominierung)
Moritz Overdick (2,07 m / 19.02.1997 / Schoder Junior Giraffen Langen / 1. Nominierung)

Center
Mahir Agva (2,06 m / 26.06.1996 / Team Urspring / 2. Nominierung)
Leon Kratzer (2,08 m / 04.02.1997 / TSV Tröster Breitengüßbach / 1. Nominierung)

Coaches
Josip Bosnjak (TBB Trier / 1. Nominierung)
Sascha Prötzig (NINERS Academy Chemnitz / 1. Nominierung)

Weitere News

29. Oktober 2020

WNBL: Spielbetrieb ab 2. November vorübergehend ausgesetzt  

Aktuelle Entwicklung beobachten

29. Oktober 2020

„“Lockdown“-Entscheidungen der Politik

Konsequenzen für den Basketball

28. Oktober 2020

„“Baseline zu Baseline“ mit Danilo Barthel

Und: Spielen oder nicht spielen? - Der DBB-Podcast