Blümel nominiert U18-Jungen / Blümel names provisional German AST roster24. Februar 2012

Zum Albert Schweitzer Turnier werden noch sechs Spieler gestrichen

Pünktlich zur heutigen Bekanntgabe desTeilnehmerfeldes für das Albert Schweitzer Turnier (AST) vom 7.-14. April 2012in Mannheim und Viernheim hat Bundestrainer Kay Blümel den Kader der U18-Nationalmannschaft für einen Lehrgang vom 1.-6. April 2012 in Heidelberg sowie für das anschließende AST nominiert. Von den 18 Spielern werden am 6. April zwölf für das AST benannt. Folgende Youngster sind beim Lehrgang dabei:

Ismet Akpinar (BC Hamburg / Piraten Hamburg), Helge Baues (BSGBremerhaven), Kevin Bryant (TuS Urspringschule), Alassane Dioubaté (FC BayernMünchen), Kalidou Diouf (TuS Urspringschule), Robin Jorch (RSV Eintracht / IBBABerlin), Dominik Lockhart (Gießen Pointers), Mauricio Marin (ALBA Berlin), Daniel Mayr (TuS Jena), Malik Müller (Foto, TuS Urspringschule), KennethOgbe (TuS Urspringschule), Jamo Ruppert (SC Rist Wedel / Piraten Hamburg), Gavin Schilling (LaSalle Institute Chicago), David Taylor (BBC Bayreuth), Maximilian Ugrai (Würzburg Baskets Akademie), Stefan Wess (UBC Münster),  RobertZinn (BSG Ludwigsburg), Paul Zipser (USC Heidelberg).

Auf Abruf: Johannes Heisig (VfL Pinneberg), Stefan Ilzhöfer (BSGLudwigsburg), Dominique Uhl (Eintracht Frankfurt).

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainer Kay Blümel, Co-Trainer Mladen Drijencic, den Physiotherapeuten Daniel Loosen (nur Lehrgang) und Andreas Blüny (nur AST) und Delegationsleiter Bernd Röder.

Germany´s U18 national team coach Kay Blümel has named aprovisional roster for the Albert Schweitzer Tournament (AST) 2012 and  for a practice camp prior to the AST. The following players are nominated:

Ismet Akpinar (BC Hamburg /Piraten Hamburg), Helge Baues (BSG Bremerhaven), Kevin Bryant (TuSUrspringschule), Alassane Dioubaté (FC Bayern München), Kalidou Diouf (TuSUrspringschule), Robin Jorch (RSV Eintracht / IBBA Berlin), Dominik Lockhart(Gießen Pointers), Mauricio Marin (ALBA Berlin), Daniel Mayr (TuS Jena), Malik Müller (TuS Urspringschule), Kenneth Ogbe (TuS Urspringschule), Jamo Ruppert (SC Rist Wedel / Piraten Hamburg), Gavin Schilling (LaSalleInstitute Chicago), David Taylor (BBC Bayreuth), Maximilian Ugrai (Würzburg Baskets Akademie), Stefan Wess (UBC Münster), Robert Zinn (BSG Ludwigsburg), Paul Zipser (USC Heidelberg).
On demand: Johannes Heisig (VfL Pinneberg), Stefan Ilzhöfer (BSG Ludwigsburg), Dominique Uhl (Eintracht Frankfurt).

The German national team will be looked after from head coach Kay Blümel, assistant coach Mladen Dirjencic, the physio therapists Daniel Loosen and Andreas Blüny and head of delegation Bernd Röder.

Weitere News

18. Januar 2019

TOP 100: ALBA hat neuen „“Verfolger“

Basketball Ulm/Neu-lm macht Sprung auf Platz zwei - Auch RASTA Vechta "on the rise"

16. Januar 2019

ERINNERUNG: DBB-Öffentlichkeitsarbeit bietet Praktika

Insgesamt drei Praktikantinnen und Praktikanten für den Sommer gesucht

16. Januar 2019

DBB-Damen im Ausland 2018/19 – Update 11

Brodersen überragt - Viele starke Vorstellungen